Antworten auf
häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrem Telefon? Hier erhalten Sie Antworten. Wählen Sie die Produktkategorie (z.B. ISDN Telefone) aus und klicken Sie dann auf Ihr jeweiliges Produkt.


Bitte wählen Sie Ihr Produkt aus.


Analoge Telefone

Top FAQ

  • Hinweise zur Rufnummernanzeige (CLIP)

    Ihr Gigaset-Telefon ist im Lieferzustand so eingestellt, dass die Rufnummer des Anrufers im Display angezeigt wird. Sie selbst müssen keine weiteren Einstellungen an Ihrem Gigaset-Telefon vornehmen. Sollte die Rufnummer dennoch nicht angezeigt werden, kann dies folgende Ursachen haben:

    - Sie haben CLIP bei Ihrem Netzanbieter nicht beauftragt oder
    - Ihr Telefon ist über eine Telefonanlage/einen Router mit integrierter Telefonanlage (Gateway) angeschlossen, die/der nicht alle Informationen weiterleitet.

    Ist Ihr Telefon über eine Telefonanlage/ein Gateway angeschlossen?
    Dies erkennen Sie daran, dass sich zwischen Telefon und Telefon-Hausanschluss ein weiteres Gerät befindet, z. B. eine TK-Anlage, ein Gateway etc.
    Häufig hilft hier schon ein Rücksetzen:
    - Ziehen Sie kurz den Netzstecker Ihrer Telefonanlage!
    - Stecken Sie ihn anschließend wieder ein und warten Sie, bis das Gerät neu gestartet ist.

    Wenn die Rufnummer immer noch nicht angezeigt wird:
    Überprüfen Sie die Einstellungen in Ihrer Telefonanlage hinsichtlich Rufnummernanzeige (CLIP) und aktivieren Sie ggf. diese Funktion. Suchen Sie dazu in der Bedienungsanleitung des Gerätes nach CLIP (oder einer alternativen Bezeichnung wie Rufnummernübermittlung, Rufnummernübertragung, Anrufanzeige,...). Informieren Sie sich ggf. beim Hersteller dieser Anlage.

    Wenn auch das nicht zum Erfolg führt, stellt ggf. der Netzanbieter dieser Rufnummer CLIP nicht zur Verfügung.

    Ist die Rufnummernanzeige beim Netzanbieter beauftragt?
    Prüfen Sie, ob Ihr Anbieter die Rufnummernanzeige (CLIP) unterstützt und die Funktion für Sie freigeschaltet ist. Wenden Sie sich ggf. an Ihren Anbieter

    Bewerten sie diese FAQ:
  • Wie rufe ich den Web Konfigurator des Gigasets auf?

    Voraussetzungen: Am PC ist ein Standard-Web-Browser installiert, z.B. Internet Explorer ab Version 6.0 oder Firefox ab Version 1.0.4. Telefon und PC sind direkt über einen Router miteinander verbunden. Die Einstellungen einer vorhandenen Firewall lassen die Kommunikation zwischen PC und Telefon zu.

    Sie haben zwei Möglichkeiten Ihren PC mit dem Web-Konfigurator des Gigaset Telefons zu verbinden:

    1. über die IP-Adresse des Telefons im lokalen Netzwerk

    Ermitteln Sie die aktuelle IP-Adresse am Gigaset. Sie wird angezeigt, wenn Sie folgendes Menü öffnen:

    • Menü-Einstellungen-System-Lokales Netzwerk (PIN eingeben)

    Die IP-Adresse Ihres Telefons kann sich ändern, wenn Sie die dynamische Zuordnung der IP-Adresse aktiviert haben.

    • Starten Sie den Web-Browser am PC.
    • Geben Sie im Adressfeld des Web-Browsers http:// und die aktuelle IP-Adresse des Telefons ein (Beispiel: 192.168.2.2).
    • Drücken Sie auf die Return-Taste.

    Es wird eine Verbindung zum Web-Konfigurator des Telefons aufgebaut.

    Achtung:
    Enthält einer der vier Teile der IP-Adresse führende Nullen (z.B. 002), dürfen Sie im Adressfeld des Web-Browsers diese Nullen nicht angeben. Der Web-Browser kann sonst eventuell keine Verbindung zum Web-Konfigurator aufbauen.
    Beispiel: Am Telefon wird die IP-Adresse 192.168.002.002 angezeigt. Im Adressfeld sollten Sie 192.168.2.2 eintragen.

    2. über den Service Gigaset-config, wenn Telefon und PC mit dem Internet verbunden sind.

    Voraussetzung: PC und Telefon sind mit dem Internet verbunden.

     

    • Starten Sie den Web-Browser am PC.
    • Geben Sie im Adressfeld des Web-Browsers eine der folgenden URLs ein:

    www.gigaset-config.com
    www.gigaset-device.com

    • Drücken Sie auf die Return-Taste.

    Sie erhalten eine Meldung, dass die Verbindung an Ihr Gigaset weitergeleitet wird.

    Sind mehrere Gigaset-Telefone über Ihren Internet-Anschluss erreichbar, werden Sie gefragt, an welches dieser Telefone Sie weitergeleitet werden möchten. Nach erfolgreichem Weiterleiten der Verbindung wird im Web-Browser die Web-Seite Anmeldung des Web-Konfigurators angezeigt.

    Hinweis:
    Die Verbindung zwischen PC und Web-Konfigurator ist lokal (LAN-Verbindung). Nur der Verbindungsaufbau erfolgt über das Internet.

    Bewerten sie diese FAQ:
  • Warum kann ich keine zwei VoIP-Telefonate gleichzeitig führen? Wenn ich versuche ein 2. Gespräch aufzubauen, erhalte ich die Meldung "Nicht möglich".

    Wollen Sie zwei VoIP-Verbindungen zulassen, aktivieren Sie bei der Einstellung "Nur 1 VoIP-Gespräch zugelassen" die Option "Nein":

    • Webkonfiguration öffnen
    • Menü Einstellungen --> Telefonie --> Audio aufrufen
    • Option "Nur 1 VoIP-Gespräch zugelassen" auf "Nein" setzen

     

     

    Hinweis: Verfügt der Internetanschluss über eine geringe Bandbreite, kann es bei

    zwei gleichzeitig geführten VoIP-Gesprächen zu Problemen kommen

    (Sprachverzögerungen, Datenverluste etc.). Um in diesem Fall eine einwandfrei

    Kommunikation über VoIP zu gewährleiten, hat man hier mit der Option "Ja" die Möglichkeit nur 1 VoIP-Gespräch zu zulassen.

     

     

    Bewerten sie diese FAQ:

Gigaset DX800A all in one - FAQ Themen

    A

  • Anrufbeantworter
  • B

  • Betrieb hinter Routern mit NAT
  • Bluetooth
  • E

  • Einstellungen sichern
  • E-Mail Benachrichtigung
  • Erste Schritte zur Fehlerbehebung
  • F

  • Fax-Anschluß
  • Firmware Update
  • G

  • Gigaset.net
  • H

  • Hinweise zur Rufnummernanzeige (CLIP)
  • I

  • IP Konfiguration
  • Info Dienste
  • L

  • Link2Mobile
  • O

  • Online Telefonbuch
  • R

  • Release Notes
  • Reset Prozeduren
  • S

  • Sende- und Empfangs-Verbindungen
  • T

  • Türsprechstelle anschliessen
  • Telekom All-IP Anschluss
  • Telefonieren über VoIP
  • V

  • VoIP Fehlercodes
  • VoIP Verbindung einrichten
  • W

  • Web Konfigurator