• Gigaset startet exklusive Vertriebspartnerschaft mit Vodafone

    Im Rahmen der diesjährigen iFA haben Gigaset und Vodafone eine exklusive Vertriebspart-nerschaft für Gigaset elements – der neuen Smart-Home-Lösung von Gigaset – vereinbart. Ab Oktober ist Gigaset elements deutschlandweit in über 220 Vodafone Partneragenturen erhältlich.

    mehr
  • “camera“ ist da und Gigaset elements bekommt Augen

    Mit “camera“ erweitert Gigaset die elements Produktfamilie. Ab Mitte Oktober können sich elements-Kunden nicht mehr nur mittels Meldungen von bereits installierten Sensoren an die kosten-lose elements-App informieren, was in ihrer Wohnung oder Haus los ist, wenn sie unterwegs sind. Mit „camera“ können sie sich nun einen konkreten visuellen Eindruck verschaffen.

    mehr
  • Hauptversammlung bestätigt Strategie - Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet

    Auf der Hauptversammlung der Gigaset AG trafen sich rund 150 Aktionäre, Aktionärsvertreter und Gäste in der Hanns-Seidel-Stiftung in München. Die anwesenden Investoren hatten über sechs Tagesordnungspunkte abzustimmen, die mit breiter Mehrheit angenommen wurden.

    mehr
  • Gigaset erzielt in Q2 Konzerngewinn und positiven Free Cash Flow. Finanzierungsbasis entscheidend verbessert

    Aufgrund der erfolgreich umgesetzten Effizienzprogramme sowie des Wegfalls negativer steuerlicher Einmaleffekte des Vorjahres hat die Gigaset AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014 im fortzuführenden Geschäft wieder ein positives Konzernergebnis von EUR 1,3 Mio. erzielt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren noch Verluste in Höhe von minus EUR 9,4 Mio. angefallen.

    mehr
  • CFO Dr. Alexander Blum verlässt Gigaset zum Jahreswechsel

    Der Finanzvorstand der Gigaset AG, Dr. Alexander Blum, hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er seinen Dienstvertrag zum 31. Dezember 2014 fristgerecht beendet. Dr. Blum wird bis zum Jahresende seine Aufgaben weiterhin voll erfüllen, damit ein Nachfolger berufen und eingearbeitet werden kann. Somit ist ein reibungsloser Übergang gewährleistet.

    mehr
  • Gigaset führt alle Bankschulden zurück und schließt umfassende Neustrukturierung der Finanzierungsbasis ab

    Die Gigaset AG hat heute alle Finanzverbindlichkeiten inklusive aller noch nicht gezahlten Zinsen in Höhe von insgesamt EUR 25,0 Mio. zurückgeführt. Möglich wurde dies durch die Einnahmen aus den jüngst erfolgreich platzierten Kapitalmaßnahmen. Daraus waren Gigaset netto EUR 33,9 Mio. zugeflossen. „Der nunmehr völlig finanzschuldenfreien Gigaset-Gruppe eröffnen sich somit eine Vielzahl neuer Optionen, um die Finanzierung der Wachstumsstrategie weiterhin sicherzustellen“, sagt CFO Dr. Alexander...

    mehr
  • Gigaset fließen aus erfolgreicher Platzierung von Kapitalerhöhung und Wandelschuldverschreibung rund EUR 33,9 Mio. zu

    Im Rahmen der am 14. Juli 2014 planmäßig beendeten Bezugsangebote der Gigaset AG (ISIN DE0005156004) wurden 3,5% der Bezugsrechte auf Aktien sowie 1,5% der Bezugsrechte auf Wandelschuldverschreibungen ausgeübt.

    mehr
  • Brodos vermarktet Produkte von Gigaset

    Brodos ist ab sofort direkter Distributionspartner der Gigaset Communications GmbH und bietet damit Tablets, die Smart Home-Lösung elements sowie Consumer Festnetz-Telefone des Telekommunikationsherstellers an. Autorisierte Fachhändler können die Gigaset-Produkte über Brodos beziehen.

    mehr
  • Gigaset bleibt ausgezeichnet: Preisregen für Produktneuheiten

    Zahlreiche Designauszeichnungen in den letzten Jahren dokumentieren die konstante und branchenübergreifende Designführerschaft Gigasets. Seit 2010 wurden über 20 Produkte mit iF Awards, Red Dots, Good Design Awards und anderen renommierten Designpreisen ausgezeichnet. Die hohe Produkt- und Designqualität trägt auch in diesem Jahr zahlreiche Früchte - neun neue Awards hat Gigaset 2014 bisher für seine Produkte erhalten.

    mehr
  • Urlaubszeit - Einbruchszeit? Gigaset elements kann helfen

    Am Mittwoch, 4. Juni 2014, wird Bundesinnenminister Thomas de Maizière die offizielle ‘Polizeiliche Kriminalstatistik‘ vorstellen. Schon heute steht fest: In vielen Orten Deutschlands steigt die Zahl der Einbrüche rasant an. Die Landeskriminalämter melden, je nach Bundesland, Zuwächse von bis zu 33%. Mehr noch als die möglichen finanziellen Schäden der Betroffenen, wiegt deren seelisches Trauma. Zum Betroffenen kann jeder werden, doch längst nicht jeder hat das Geld für eine oft teure,...

    mehr