• Gigaset leitet nächste Phase des Unternehmensumbaus ein

    Bereits 2012 hat Gigaset CEO Charles Fränkl im Rahmen der „Strategie 2015“ verdeutlicht, dass sich das Unternehmen auf dem Weg in den Mittelstand befände. Im Kontext sich verän-dernder Märkte gelte es, etablierte Großkonzern- und Kostenstrukturen zu verlassen und sich mit einem dynamischeren Setup neuen Wachstumsfeldern zuzuwenden. Als nächsten Schritt auf diesem Weg, gab Gigaset heute Pläne bekannt, die einen Unternehmensumbau im Ge-schäftsfeld mit Schnurlostelefonen für Privatkunden vorsehen.

    mehr
  • Zahlen zum 3. Quartal 2015: Gigaset erzielt insbesondere durch die Neuordnung der Markenrechte verbessertes Konzernergebnis

    Kennzahlen des 3. Quartals

    * Konzernumsatz bei EUR 208,4 Mio (Q3 2014: EUR 218,9 Mio.)

    * EBITDA von EUR 21,6 Mio. (Q3 2014: EUR 8,1 Mio.)

    * Konzernergebnis i.H.v. EUR -0,4 Mio (Q3 2014: EUR -11,2 Mio.)

    * Free Cash Flow EUR -30,7 (Q3 2014: EUR -19,3 Mio.)

    * CEO Charles Fränkl: „Der Schritt in den Smartphone-Markt ist getan, ein weiterer Meilenstein erreicht. Nun gilt es die neuen Produkte erfolgreich im Markt zu etablieren, um so den Umsatzrückgängen im Kerngeschäft zu begegnen.“

    mehr
  • TP-LINK schließt Vertriebspartnerschaft mit Gigaset

    TP-LINK arbeitet im deutschen Markt ab sofort mit Gigaset zusammen. Die beiden Marktführer unterstützen sich gegenseitig beim Vertrieb ihrer Geräte, den Gigaset-Mobilteilen für die IP-Schnurlostelefonie und den All-in-One Routern der VR-Serie, Archer VR200v und Archer VR900v, von TP-LINK, die durch eine bestmögliche technische Abstimmung aufeinander die neuen Funktionsmöglichkeiten von All-IP-Anschlüssen optimal ausnutzen.

    mehr
  • Gigaset: Platinum-Partner des FC Bayern München

    Gigaset, einer der führenden Anbieter in Technologie und Verbraucherelektronik, ist ab so-fort offizieller Platinum-Partner des FC Bayern München. Das Unternehmen ist exklusiver Partner für das Segment Smartphones, Tablets und Wearables. Die heute in München vor-gestellte Vereinbarung läuft zunächst über drei Jahre.

    mehr
  • Gigaset-Gruppe ordnet Marken- und Domainportfolio neu

    Vorstand und Aufsichtsrat der Gigaset AG haben durch Beschlüsse vom heutigen Tage zugestimmt, dass die Gigaset Communications GmbH, eine indirekt 100%ige Tochtergesellschaft der Gigaset AG, ihr Markenportfolio umfassend neu ordnet. Gigaset CEO Charles Fränkl erläutert die Beschlüsse wie folgt: „Dies ist eine positive Nachricht für Gigaset. Die heute beschlossene Neuordnung der Markenrechte sichert uns zusätzliche Einnahmen, die wir in die weitere Zukunftssicherung des Unternehmens investieren...

    mehr
  • Eine neue Ära beginnt: Gigaset betritt den Smartphone-Markt

    Gigaset, führender Anbieter im Bereich Telekommunikation und Verbraucherelektronik, erweitert sein Portfolio, um sich künftig auf die wichtigen Wachstumsmärkte für Smart Home-Lösungen und Mobilgeräte zu konzentrieren. Dies gab das Unternehmen kürzlich bekannt.

    mehr
  • Zahlen zum 1. Quartal 2015: Gigaset erzielt ausgeglichenes Ergebnis

    * Konzernumsatz steigt auf EUR 70,1 Mio (Q1 2014: EUR 65 Mio.)

    * EBITDA auf EUR 8,8 Mio. verbessert (Q1 2014: EUR minus 7,7 Mio.)

    * Positives Konzernergebnis i.H.v. EUR 0,8 Mio (Q1 2014: EUR minus 12,2 Mio.)

    * Free Cash Flow verbessert auf EUR minus 18,2 Mio. (Q1 2014: EUR minus 28,0 Mio.)

    * CEO Charles Fränkl: „Die neuen Wachstumsfelder tragen zunehmend zum Umsatz bei. .Der Umsatz in der Einheit für Geschäftskundenprodukte stieg um 23 Prozent im Ver-gleich zum ersten Quartal 2014. Die...

    mehr
  • Gigaset ist offizieller Partner von Ascot und Royal Ascot

    Einer der führenden Namen der Telekommunikations- und Consumer-Electronics-Branche, die Gigaset Gruppe, ist neuer offizieller Partner der weltberühmten Rennbahn von Ascot in Großbritannien und des angesehenen Rennens von Royal Ascot. Als Premium-Partner von Ascot Racecourse Limited wird die Marke ganzjährig sowohl bei Flachbahnrennen als auch bei Springturnieren präsentiert. Die zwischen Ascot Racecourse Limited und Gigaset vereinbarte Partnerschaft läuft bis Ende 2019.

    mehr
  • Geschäftszahlen 2014: Neue Wachstumsfelder gewinnen an Dynamik – Smartphone für 2015 im Visier

    * Konzernumsatz aus fortzuführendem Geschäft bei EUR 326,1 Mio. in 2014 (Minus 12,1 Prozent)

    * EBITDA aus fortzuführendem Geschäft auf EUR 17,5 Mio. signifikant gesteigert (EUR 11,0 Mio. in 2013)

    * Free Cash Flow im fortzuführenden Geschäft verbessert auf EUR Minus 12,1 Mio. (EUR Minus 40,3 Mio. in 2013)

    * Umsatz im Wachstumsbereich Home Networks nahezu verdreifacht

    * Umsatz im Wachstumsbereich Business Customers um etwa 7 Prozent gesteigert

    * Kapitalmaßnahmen erhöhen Kapitalausstattung...

    mehr
  • Gigaset AG ernennt Kai Dorn zum Finanzvorstand - Vertrag mit CEO Charles Fränkl verlängert

    Der Aufsichtsrat der Gigaset AG hat mit Beschluss vom heutigen Tag Kai Dorn mit Wirkung zum 1.Januar 2015 für drei Jahre zum Mitglied des Vorstands der Gesell-schaft bestimmt. Er tritt die Nachfolge des zum Jahresende ausscheidenden CFO Dr. Alexander Blum an. Der Aufsichtsrat hat weiterhin beschlossen, die Bestellung von Herrn Charles Fränkl um weitere zwei Jahre bis zum 31. März 2017 zu verlängern. Der Vorstandsdienstvertrag von Maik Brockmann endet vertragsgemäß am 31. März 2015.

    mehr