• Geschäftszahlen 2014: Neue Wachstumsfelder gewinnen an Dynamik – Smartphone für 2015 im Visier

    * Konzernumsatz aus fortzuführendem Geschäft bei EUR 326,1 Mio. in 2014 (Minus 12,1 Prozent)

    * EBITDA aus fortzuführendem Geschäft auf EUR 17,5 Mio. signifikant gesteigert (EUR 11,0 Mio. in 2013)

    * Free Cash Flow im fortzuführenden Geschäft verbessert auf EUR Minus 12,1 Mio. (EUR Minus 40,3 Mio. in 2013)

    * Umsatz im Wachstumsbereich Home Networks nahezu verdreifacht

    * Umsatz im Wachstumsbereich Business Customers um etwa 7 Prozent gesteigert

    * Kapitalmaßnahmen erhöhen Kapitalausstattung...

    mehr
  • Gigaset AG ernennt Kai Dorn zum Finanzvorstand - Vertrag mit CEO Charles Fränkl verlängert

    Der Aufsichtsrat der Gigaset AG hat mit Beschluss vom heutigen Tag Kai Dorn mit Wirkung zum 1.Januar 2015 für drei Jahre zum Mitglied des Vorstands der Gesell-schaft bestimmt. Er tritt die Nachfolge des zum Jahresende ausscheidenden CFO Dr. Alexander Blum an. Der Aufsichtsrat hat weiterhin beschlossen, die Bestellung von Herrn Charles Fränkl um weitere zwei Jahre bis zum 31. März 2017 zu verlängern. Der Vorstandsdienstvertrag von Maik Brockmann endet vertragsgemäß am 31. März 2015.

    mehr
  • Umzug in die Zukunft: Gigaset München wechselt Standort

    Die Zentrale des Münchner Telekommunikationsunternehmens Gigaset zieht innerhalb Münchens um. Neuer Hauptstandort des Europäischen Marktführers für DECT Schnurloste-lefone wird das Seidl-Forum im Herzen von München. Damit verlagert das Unternehmen seinen Standort aus der ehemaligen, in Obersendling gelegenen, Siemensstadt, wo das Un-ternehmen seine Wurzeln hatte, ins Zentrum von München.

    mehr
  • Finanzergebnis 3. Quartal 2014: Gigaset verbessert EBITDA und Konzernergebnis deutlich

    EBITDA aus fortzuführendem Geschäft im dritten Quartal bei EUR 4,4 Mio. (Q3 2013: EUR 3,8 Mio.).

    Konzernergebnis aus fortzuführendem Geschäft im dritten Quartal bei EUR minus 0,2 Mio (Q3 2013: EUR minus 3,8 Mio.).

    Konzernumsatz aus fortzuführendem Geschäft im dritten Quartal bei EUR 72,0 Mio. (Q3 2013: EUR 76,6 Mio.).

    Free Cash Flow aus fortzuführendem Geschäft im dritten Quartal bei EUR 7,6 Mio. (Q3 2013: EUR minus 9,9 Mio.).

    Anfangsumsätze mit Smart Home System „Gigaset elements“ nahezu...

    mehr
  • Hauptversammlung bestätigt Strategie - Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit entlastet

    Auf der Hauptversammlung der Gigaset AG trafen sich rund 150 Aktionäre, Aktionärsvertreter und Gäste in der Hanns-Seidel-Stiftung in München. Die anwesenden Investoren hatten über sechs Tagesordnungspunkte abzustimmen, die mit breiter Mehrheit angenommen wurden.

    mehr
  • Gigaset erzielt in Q2 Konzerngewinn und positiven Free Cash Flow. Finanzierungsbasis entscheidend verbessert

    Aufgrund der erfolgreich umgesetzten Effizienzprogramme sowie des Wegfalls negativer steuerlicher Einmaleffekte des Vorjahres hat die Gigaset AG im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014 im fortzuführenden Geschäft wieder ein positives Konzernergebnis von EUR 1,3 Mio. erzielt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren noch Verluste in Höhe von minus EUR 9,4 Mio. angefallen.

    mehr
  • CFO Dr. Alexander Blum verlässt Gigaset zum Jahreswechsel

    Der Finanzvorstand der Gigaset AG, Dr. Alexander Blum, hat dem Aufsichtsrat heute mitgeteilt, dass er seinen Dienstvertrag zum 31. Dezember 2014 fristgerecht beendet. Dr. Blum wird bis zum Jahresende seine Aufgaben weiterhin voll erfüllen, damit ein Nachfolger berufen und eingearbeitet werden kann. Somit ist ein reibungsloser Übergang gewährleistet.

    mehr
  • Gigaset führt alle Bankschulden zurück und schließt umfassende Neustrukturierung der Finanzierungsbasis ab

    Die Gigaset AG hat heute alle Finanzverbindlichkeiten inklusive aller noch nicht gezahlten Zinsen in Höhe von insgesamt EUR 25,0 Mio. zurückgeführt. Möglich wurde dies durch die Einnahmen aus den jüngst erfolgreich platzierten Kapitalmaßnahmen. Daraus waren Gigaset netto EUR 33,9 Mio. zugeflossen. „Der nunmehr völlig finanzschuldenfreien Gigaset-Gruppe eröffnen sich somit eine Vielzahl neuer Optionen, um die Finanzierung der Wachstumsstrategie weiterhin sicherzustellen“, sagt CFO Dr. Alexander...

    mehr
  • Gigaset fließen aus erfolgreicher Platzierung von Kapitalerhöhung und Wandelschuldverschreibung rund EUR 33,9 Mio. zu

    Im Rahmen der am 14. Juli 2014 planmäßig beendeten Bezugsangebote der Gigaset AG (ISIN DE0005156004) wurden 3,5% der Bezugsrechte auf Aktien sowie 1,5% der Bezugsrechte auf Wandelschuldverschreibungen ausgeübt.

    mehr
  • Gigaset festigt führende Marktposition und schließt Ausrichtung auf Telekommunikationsgeschäft ab

    Trotz eines weiter rückläufigen Markts im Kerngeschäft Schnurlostelefone konnte Gigaset seine Marktanteile in Europa im ersten Quartal 2014 insgesamt um 1 Prozentpunkt im Vergleich zum Vorjahr hinsichtlich der verkauften Einheiten steigern. Der Gesamtmarkt für Schnurlostelefone in Europa ging in den Monaten Januar bis März 2014, gemessen an den Umsätzen, weiter um knapp 13 Prozent in den von Gigaset beobachteten Märkten zurück. Dieses Bild zeigte sich dabei in fast allen betrachteten Märkten.

    mehr