• Gigaset leitet nächste Phase des Unternehmensumbaus ein

    Bereits 2012 hat Gigaset CEO Charles Fränkl im Rahmen der „Strategie 2015“ verdeutlicht, dass sich das Unternehmen auf dem Weg in den Mittelstand befände. Im Kontext sich verän-dernder Märkte gelte es, etablierte Großkonzern- und Kostenstrukturen zu verlassen und sich mit einem dynamischeren Setup neuen Wachstumsfeldern zuzuwenden. Als nächsten Schritt auf diesem Weg, gab Gigaset heute Pläne bekannt, die einen Unternehmensumbau im Ge-schäftsfeld mit Schnurlostelefonen für Privatkunden vorsehen.

    mehr
  • Zahlen zum 3. Quartal 2015: Gigaset erzielt insbesondere durch die Neuordnung der Markenrechte verbessertes Konzernergebnis

    Kennzahlen des 3. Quartals

    * Konzernumsatz bei EUR 208,4 Mio (Q3 2014: EUR 218,9 Mio.)

    * EBITDA von EUR 21,6 Mio. (Q3 2014: EUR 8,1 Mio.)

    * Konzernergebnis i.H.v. EUR -0,4 Mio (Q3 2014: EUR -11,2 Mio.)

    * Free Cash Flow EUR -30,7 (Q3 2014: EUR -19,3 Mio.)

    * CEO Charles Fränkl: „Der Schritt in den Smartphone-Markt ist getan, ein weiterer Meilenstein erreicht. Nun gilt es die neuen Produkte erfolgreich im Markt zu etablieren, um so den Umsatzrückgängen im Kerngeschäft zu begegnen.“

    mehr

Date Menu