Service für Gigaset camera

Gigaset camera
Willkommen beim Kundenservice für Ihr Gigaset camera. Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen. Sowohl Bedienungsanleitungen wie auch Soft- und Firmware stehen zum herunterladen bereit. Ebenfalls finden Sie hier Videotutorials, die Ihnen bei der Einrichtung helfen. Wenn Ihr Produkt einen Defekt aufweist, können Sie Ihr Gigaset camera zur Reparatur anmelden. Außerdem finden Sie hier ubehör für Ihr Gigaset camera. Sollten Sie nach Produkten für Ihr Gigaset camera suchen, finden Sie Informationen dazu in unserer Kompatibilitätsdatenbank. Hier finden Sie auch Hilfestellung zum Registrieren Ihres Gigaset camera mit anderen Geräten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrem Gigaset Produkt? Hier erhalten Sie Antworten.

Top 10 FAQs

  • Nein. Das starter kit bietet Ihnen ein gesteigertes Sicherheitsgefühl zu einem attraktiven Preis. Dementsprechend handelt es sich bei Gigaset elements um ein Informationssystem und nicht um eine VdS-zertifizierte Alarmanlage. Ihr System wird von Ihrer Versicherung also nicht anerkannt. 

  • Die Leuchtanzeige an den Sensoren ist während des Betriebes ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Wenn sie blinkt, bedeutet dies, dass der Sensor zu weit von der Basisstation entfernt ist oder nicht mit der Basisstation verbunden ist (entweder, weil diese offline ist oder wenn der Sensor nicht mit der Basisstation verbunden ist).

    In Verbindung mit dem Pairing Button hilft Ihnen die LED bei der Anmeldung an base: wenn Sie den Pairing Button an base sowie am Sensor zeitgleich gedrückt halten, fangen sowohl base als auch der Sensor an zu blinken. Sobald das Blinken aufhört, wissen Sie, dass der Sensor an base angemeldet ist. 

  • Sobald Sie den Reset-Knopf drücken, wird Ihre Camera wieder in den Werkszustand versetzt. Dementsprechend werden sämtliche Einstellungen wie Nachtsicht, Videoqualität und Bewegungserkennung gelöscht und müssen neu kalibriert werden; lediglich Ihr gespeichertes WLAN wird beibehalten. Falls Sie die Daten Ihrer Camera gänzlich entfernen möchten, müssen Sie diese nach dem Zurücksetzen noch in der App abmelden. Folgen Sie dazu einfach diesen Schritten:
    1. Drücken Sie den RESET-Knopf an Ihrer Camera.
    2. Gehen Sie zu Ihrer Systemübersicht.
    3. Wählen Sie Ihree Camera aus.
    4. Klicken Sie auf ENTFERNEN.
    5. Bestätigen Sie den Vorgang.
    Nun sind sämtliche Daten Ihrer Camera gelöscht und sie kann komplett neu eingerichtet werden. Die aktuelle Firmware bleibt erhalten und benötigt kein erneutes Update. 

  • Wenn Sie sich nicht einloggen können, prüfen Sie bitte,

    - ob das angegebene Passwort korrekt ist. Wenn Sie das Passwort nicht mehr wissen, können Sie es zurücksetzen lassen.  

    - ob Sie sich sowohl unter my.gigaset-elements.de, als auch in Ihrer Smartphone App nicht einloggen können

    - ob Sie sich korrekt registriert haben. Dies können Sie überprüfen, indem Sie feststellen ob es Ihnen möglich ist, Ihr Passwort zurückzusetzen. Wenn Sie das Passwort nicht zurücksetzen können, bedeutet dies, dass Ihre E-Mail Adresse dem System nicht bekannt ist und Sie somit nicht registriert sind. In diesem Fall bitten wir Sie, die Registrierung erneut durchzuführen.

    Sollte das Problem weiter bestehen, melden Sie das Problem und wir kümmern uns darum. Damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können, geben Sie in Ihrer Nachricht bitte an:
    - mit welcher App Sie versucht haben, sich einzuloggen (Android App, iPhone App, Web App)
    - ob Ihre Registrierung bestätigt wurde
    - welche Produktbezeichnung Ihr Smartphone hat (falls zutreffend)
    - welches Betriebssystem und -version Ihr Smartphone hat (falls zutreffend)
    - welches Betriebssystem Ihr Computer verwendet (falls zutreffend)
    - welchen Internetbrowser Sie verwendet haben (falls zutreffend) •ob Ihre Internetverbindung über WLAN oder 3G läuft

  • Wir empfehlen Ihnen zu diesem Thema das Tutorial zur Erläuterung der Gigaset elements App.

    Wenn Sie keine Push-Nachrichten von Gigaset elements auf Ihrem Smartphone erhalten, prüfen Sie bitte folgendes:

     - Ist Ihr Smartphone mit Ihrem Nutzerkonto verbunden? Gehen Sie dazu in Ihrer Gigaset elements App auf KONFIGURATION, klicken Sie in einer Ereigniskategorie (z.B. Homecoming) neben BENACHRICHTIGUNGEN auf BEARBEITEN und schauen Sie nach, ob Ihr Smartphone in der angezeigten Liste erscheint. Ist dies nicht der Fall? Dann klicken Sie im selben Screen unten auf HINZUFÜGEN --> Smartphone, um das Smartphone zu Ihrem Account hinzuzufügen.

    - Haben Sie in der Gigaset elements App unter KONFIGURATION Ereignisse ausgewählt, für die Sie Push-Nachrichten erhalten wollen?

    - Ist Ihr Smartphone über WLAN oder das 3G mit dem Internet verbunden? Push-Nachrichten werden über WLAN schneller als über 3G erhalten.


    - Haben Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones auf die neueste Version aktualisiert? Bei iOS-Geräten, die noch nicht auf Version 8.1.1 oder höher laufen, werden häufig keine Push-Nachrichten empfangen.

    Bitte beachten Sie, dass die Übertragung von Push-Nachrichten von Apple (für iPhone) und Google (für Smartphones mit Android) abhängig ist, die nicht dafür garantieren, dass 100% der Push-Nachrichten übertragen werden.

    Falls Sie trotz dieser Schritte keine Push-Nachrichten erhalten, benachrichtigen Sie bitte unseren Kundenservice. Geben Sie dabei bitte so detaillierte Informationen wie möglich an, damit wir Ihr Problem schnellstmöglich beheben können. 

  • Gigaset elements meldet Ihnen nur einen Einbruchsversuch, wenn door ein gewaltsames Öffnen der Tür registriert. Daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass jemand, der einen Schlüssel für Ihr Zuhause besitzt, aus Versehen einen Alarm auslöst.

    Der Türsensor ist dabei so feinfühlig, dass er nur bei sehr starken Erschütterungen, die der Stärke eines Fußtritts entsprechen, einen Alarm meldet. 

  • Nein. Es wird eine direkte Verbindung zwischen camera und den Servern der Cloud etabliert; folglich müssen von Ihrer Seite aus keine Portweiterleitungen oder –freigaben eingerichtet werden. 

  • So läuft die Registrierung bei Gigaset elements ab:

    1. Klicken Sie in der App oder unter my.gigaset-elements.de auf REGISTRIEREN
    2. Füllen Sie die vorgesehenen Felder aus
    3. Klicken Sie auf REGISTRIEREN und bestätigen dadurch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen
    4. Sie erhalten eine E-Mail von uns
    5. Klicken Sie den Bestätigungs-Link in dieser E-Mail
    6. Ihr Browser öffnet sich und Sie sehen Ihre Registrierungs-Bestätigung
    7. Jetzt können Sie sich in Ihre App einloggen oder den Kauf im Online Shop fortsetzen.

    Sie haben nach dem Klick auf REGISTRIEREN eine Fehlermeldung erhalten?

    - Prüfen Sie, ob Sie alle erforderlichen Felder ausgefüllt haben
    - Kontrollieren Sie, ob Ihr gewähltes Passwort stark genug ist
    - Schauen Sie, ob Sie den Sicherheitscode korrekt eingegeben haben
    - Haben Sie sich eventuell zu einem früheren Zeitpunkt mit derselben E-Mail Adresse registriert? Falls ja, können Sie sich damit nicht erneut registrieren, sondern müssen Ihr Passwort zurücksetzen lassen.

    Sie haben keine Bestätigungs-Email erhalten?

    - Schauen Sie nach, ob die E-Mail in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist.
    - Eventuell haben Sie sich bei der Eingabe Ihrer E-Mail Adresse vertippt. Versuchen Sie es noch einmal, sich zu registrieren

    Sie klicken auf Ihr Bestätigungslink in der E-Mail, Sie sehen im Browser aber keine Bestätigung der Registrierung?

    - Der Registrierungslink ist zu Ihrer Sicherheit nur für 24 Stunden gültig. Wenn Sie sich registriert haben, aber den Bestätigungslink erst über 24 Stunden danach angeklickt haben, müssen Sie sich erneut registrieren.
    - Der Bestätigungslink kann nicht auf Android-Browsern <4.0 angezeigt werden. Nutzen Sie stattdessen einen anderen Browser, um Ihre Registrierung zu bestätigen

    Falls Sie sich noch immer nicht registrieren können melden Sie das Problem und wir kümmern uns darum. Damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können, geben Sie in Ihrer Nachricht bitte an:


    - mit welcher App Sie sich registriert haben (iPhone App, Android App, Web App)
    - ob Sie einen Bestätigungs-Link erhalten haben
    - welche Produktbezeichnung Ihr Smartphone hat (bei Registrierung über Mobile App)
    - welches Betriebssystem und -version Ihr Smartphone verwendet (bei Registrierung über Mobile App)
    - welches Betriebssystem Ihr Computer verwendet (bei Registrierung über Web App)
    - welchen Internetbrowser und -version Sie nutzen, auf der die Bestätigung angezeigt werden sollte
    - ob Ihre Internetverbindung über WLAN oder 3G läuft

  • Die Sicherheit Ihres Gigaset Systems ist uns ein wichtiges Anliegen und wir legen einen hohen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Um zu gewährleisten, dass Ihr System stets optimal geschützt ist, sollten Sie insbesondere diese Punkte beachten:

    1. Sämtliche Updates der App, der base und der einzelnen Sensoren sollten schnellstmöglich durchgeführt werden. sie finden die Anleitungen dazu in den jeweiligen Bereichen unserer FAQs.
    2. Sie sollten Ihr Heim-WLAN nur verschlüsselt betreiben und dabei ein möglichst komplexes Passwort verwenden.
    3. Darüber hinaus sollten Sie bei der Wahl Ihres Passwortes für Gigaset zumindest unsere Vorgaben einhalten; oder sogar versuchen, diese zu übertreffen.
    4. Das von Ihnen gewählte Passwort sollte unter keinen Umständen offen zugänglich aufbewahrt werden.
    5. Sie sollten Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen ändern.

    Mithilfe dieser Maßnahmen haben Sie die Möglichkeit, zur sicheren Nutzung Ihres Gigaset Systems beizutragen. 

  • Sollten Sie von einem Sensor keine Events in Ihrer App angezeigt bekommen, prüfen Sie bitte, ob der Sensor mit base verbunden ist. Gehen Sie dazu auf SYSTEMÜBERSICHT und schauen Sie nach, ob bei dem Sensor ein Problem angezeigt wird (dargestellt durch ein rotes Warnsymbol). Sollte dies der Fall sein, können Sie durch Klick auf HILFE nachschauen, was das Problem ist.

    Ist der Sensor offline, erkennen Sie dies auch daran, dass die LED am Sensor blinkt. Eventuell befindet sich der Sensor außerhalb der Reichweite von base (50 Meter innerhalb von Gebäuden).

    Besteht das Problem weiterhin, hilft es manchmal, die Batterie des Sensors herauszunehmen und danach wieder einzulegen.

    Sollten weiterhin Probleme bestehen, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice. 

alle FAQ nach Themen

  • A
    • Aufnahmen
      • Den Live-Stream, das Anschauen, das Herunterladen und Löschen der Videoaufnahmen, ist sowohl über die Web App als auch über die Elements-App möglich.

      • Mithilfe der App können Sie aufgenommene Ereignisse wiedergeben, herunterladen oder löschen. Es handelt sich dabei jedoch nicht um ein Schnittprogramm; eine direkte Bearbeitung der Videos ist daher nicht möglich. Sie dient vielmehr der unmittelbaren Verwaltung Ihrer Aufnahmen. 

  • E
    • Elements App
      • Sollten Sie von einem Sensor keine Events in Ihrer App angezeigt bekommen, prüfen Sie bitte, ob der Sensor mit base verbunden ist. Gehen Sie dazu auf SYSTEMÜBERSICHT und schauen Sie nach, ob bei dem Sensor ein Problem angezeigt wird (dargestellt durch ein rotes Warnsymbol). Sollte dies der Fall sein, können Sie durch Klick auf HILFE nachschauen, was das Problem ist.

        Ist der Sensor offline, erkennen Sie dies auch daran, dass die LED am Sensor blinkt. Eventuell befindet sich der Sensor außerhalb der Reichweite von base (50 Meter innerhalb von Gebäuden).

        Besteht das Problem weiterhin, hilft es manchmal, die Batterie des Sensors herauszunehmen und danach wieder einzulegen.

        Sollten weiterhin Probleme bestehen, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice. 

      • Wir empfehlen Ihnen zu diesem Thema das Tutorial zur Erläuterung der Gigaset elements App.

        Wenn Sie keine Push-Nachrichten von Gigaset elements auf Ihrem Smartphone erhalten, prüfen Sie bitte folgendes:

         - Ist Ihr Smartphone mit Ihrem Nutzerkonto verbunden? Gehen Sie dazu in Ihrer Gigaset elements App auf KONFIGURATION, klicken Sie in einer Ereigniskategorie (z.B. Homecoming) neben BENACHRICHTIGUNGEN auf BEARBEITEN und schauen Sie nach, ob Ihr Smartphone in der angezeigten Liste erscheint. Ist dies nicht der Fall? Dann klicken Sie im selben Screen unten auf HINZUFÜGEN --> Smartphone, um das Smartphone zu Ihrem Account hinzuzufügen.

        - Haben Sie in der Gigaset elements App unter KONFIGURATION Ereignisse ausgewählt, für die Sie Push-Nachrichten erhalten wollen?

        - Ist Ihr Smartphone über WLAN oder das 3G mit dem Internet verbunden? Push-Nachrichten werden über WLAN schneller als über 3G erhalten.


        - Haben Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones auf die neueste Version aktualisiert? Bei iOS-Geräten, die noch nicht auf Version 8.1.1 oder höher laufen, werden häufig keine Push-Nachrichten empfangen.

        Bitte beachten Sie, dass die Übertragung von Push-Nachrichten von Apple (für iPhone) und Google (für Smartphones mit Android) abhängig ist, die nicht dafür garantieren, dass 100% der Push-Nachrichten übertragen werden.

        Falls Sie trotz dieser Schritte keine Push-Nachrichten erhalten, benachrichtigen Sie bitte unseren Kundenservice. Geben Sie dabei bitte so detaillierte Informationen wie möglich an, damit wir Ihr Problem schnellstmöglich beheben können. 

      • Wenn Sie sich nicht einloggen können, prüfen Sie bitte,

        - ob das angegebene Passwort korrekt ist. Wenn Sie das Passwort nicht mehr wissen, können Sie es zurücksetzen lassen.  

        - ob Sie sich sowohl unter my.gigaset-elements.de, als auch in Ihrer Smartphone App nicht einloggen können

        - ob Sie sich korrekt registriert haben. Dies können Sie überprüfen, indem Sie feststellen ob es Ihnen möglich ist, Ihr Passwort zurückzusetzen. Wenn Sie das Passwort nicht zurücksetzen können, bedeutet dies, dass Ihre E-Mail Adresse dem System nicht bekannt ist und Sie somit nicht registriert sind. In diesem Fall bitten wir Sie, die Registrierung erneut durchzuführen.

        Sollte das Problem weiter bestehen, melden Sie das Problem und wir kümmern uns darum. Damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können, geben Sie in Ihrer Nachricht bitte an:
        - mit welcher App Sie versucht haben, sich einzuloggen (Android App, iPhone App, Web App)
        - ob Ihre Registrierung bestätigt wurde
        - welche Produktbezeichnung Ihr Smartphone hat (falls zutreffend)
        - welches Betriebssystem und -version Ihr Smartphone hat (falls zutreffend)
        - welches Betriebssystem Ihr Computer verwendet (falls zutreffend)
        - welchen Internetbrowser Sie verwendet haben (falls zutreffend) •ob Ihre Internetverbindung über WLAN oder 3G läuft

      • Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es ganz einfach zurücksetzen. Nutzen Sie dafür bei der Anmeldung die Funktion PASSWORT VERGESSEN:
        Geben Sie dort die Emailadresse ein, mit der Sie sich bei Gigaset elements registriert haben und klicken auf ABSENDEN.

        Danach erhalten Sie eine Email mit einem Link. Folge dem Link und den Anweisungen, um den Reset Ihres Passwortes durchzuführen. Achten Sie darauf, dass Ihr neues Passwort stark genug ist.

      • Falls es Ihnen nicht möglich ist, in der Android oder iPhone App einen Einbruchsalarm zu schließen, so kann es daran liegen, dass Ihr Smartphone nicht mit Ihrem Account verbunden ist. Um den Alarm zu schließen, gehen Sie auf die Web App. Dort können Sie den Alarm beenden. Anschließend stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone wieder mit Ihrem Account verbunden wird. 

      • So läuft die Registrierung bei Gigaset elements ab:

        1. Klicken Sie in der App oder unter my.gigaset-elements.de auf REGISTRIEREN
        2. Füllen Sie die vorgesehenen Felder aus
        3. Klicken Sie auf REGISTRIEREN und bestätigen dadurch die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen
        4. Sie erhalten eine E-Mail von uns
        5. Klicken Sie den Bestätigungs-Link in dieser E-Mail
        6. Ihr Browser öffnet sich und Sie sehen Ihre Registrierungs-Bestätigung
        7. Jetzt können Sie sich in Ihre App einloggen oder den Kauf im Online Shop fortsetzen.

        Sie haben nach dem Klick auf REGISTRIEREN eine Fehlermeldung erhalten?

        - Prüfen Sie, ob Sie alle erforderlichen Felder ausgefüllt haben
        - Kontrollieren Sie, ob Ihr gewähltes Passwort stark genug ist
        - Schauen Sie, ob Sie den Sicherheitscode korrekt eingegeben haben
        - Haben Sie sich eventuell zu einem früheren Zeitpunkt mit derselben E-Mail Adresse registriert? Falls ja, können Sie sich damit nicht erneut registrieren, sondern müssen Ihr Passwort zurücksetzen lassen.

        Sie haben keine Bestätigungs-Email erhalten?

        - Schauen Sie nach, ob die E-Mail in Ihrem Spam-Ordner gelandet ist.
        - Eventuell haben Sie sich bei der Eingabe Ihrer E-Mail Adresse vertippt. Versuchen Sie es noch einmal, sich zu registrieren

        Sie klicken auf Ihr Bestätigungslink in der E-Mail, Sie sehen im Browser aber keine Bestätigung der Registrierung?

        - Der Registrierungslink ist zu Ihrer Sicherheit nur für 24 Stunden gültig. Wenn Sie sich registriert haben, aber den Bestätigungslink erst über 24 Stunden danach angeklickt haben, müssen Sie sich erneut registrieren.
        - Der Bestätigungslink kann nicht auf Android-Browsern <4.0 angezeigt werden. Nutzen Sie stattdessen einen anderen Browser, um Ihre Registrierung zu bestätigen

        Falls Sie sich noch immer nicht registrieren können melden Sie das Problem und wir kümmern uns darum. Damit wir Ihnen so gut wie möglich helfen können, geben Sie in Ihrer Nachricht bitte an:


        - mit welcher App Sie sich registriert haben (iPhone App, Android App, Web App)
        - ob Sie einen Bestätigungs-Link erhalten haben
        - welche Produktbezeichnung Ihr Smartphone hat (bei Registrierung über Mobile App)
        - welches Betriebssystem und -version Ihr Smartphone verwendet (bei Registrierung über Mobile App)
        - welches Betriebssystem Ihr Computer verwendet (bei Registrierung über Web App)
        - welchen Internetbrowser und -version Sie nutzen, auf der die Bestätigung angezeigt werden sollte
        - ob Ihre Internetverbindung über WLAN oder 3G läuft

      • Aktuell ist die App auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Schwedisch und Tschechisch verfügbar. Sie müssen nur sicherstellen, dass Ihr Smartphone Deutsch als Systemsprache eingestellt hat, damit sich die deutsche Version der Applikation automatisch öffnet.

      • Wir empfehlen Ihnen zu diesem Thema das Tutorial zur Erläuterung der Gigaset elements App.

        Es gibt zurzeit zwei Möglichkeiten, Ihren Mitbewohnern, Nachbarn oder Freunden zu erlauben, Informationen von Ihrem Gigaset elements System zu erhalten:

         - per E-Mail:
        Sie gehen einfach die E-Mail Adresse der gewünschten Person in ihrer App ein und bestimmst, bei welchen Ereignissen eine E-Mail verschickt werden soll.

         - per Push Nachricht:
        Sie bieten der Person an, die Gigaset elements App herunterzuladen und sich mit Ihrem Nutzernamen und Passwort in der App anzumelden. Danach werden sie genauso wie Sie per Push Nachricht mit Informationen aus Ihrem Zuhause versorgt und können sich in der App über Ereignisse informieren. Mehrere Personen können dabei gleichzeitig über einen Account angemeldet sein.

        Für die Zukunft ist es vorgesehen, auch Nachrichten per SMS verschicken zu können. 

      • Wenn die Gigaset elements App nicht auf deutsch angezeigt wird, liegt dies sehr wahrscheinlich daran, dass Ihr Smartphone oder iPhone Deutsch nicht als Systemsprache eingestellt hat. Sobald Sie die Systemsprache des Smartphones auf Deutsch ändern, wird auch die App auf deutsch angezeigt, wenn Sie sie erneut öffnen.

        Wenn Sie wollen, können Sie danach die Systemsprache wieder zurück auf Ihre bevorzugte Sprache stellen. Deutsch wird dann als bevorzugte App-Sprache gespeichert (gilt nur für iPhones).

        So ändern Sie die Systemsprache auf Ihrem iPhone auf Deutsch: Einstellungen > Allgemein > Landeseinstellungen > Sprache > Deutsch bzw. für Englisch: Settings > General > International > Language > German

        So ändern Sie die Systemsprache auf Ihrem Smartphone mit Android: Einstellungen > Mein Gerät > Sprache und Eingabe > Sprache > Deutsch (Deutschland)
        bzw. für Englisch: Settings > My device > Language and input > Language > Deutsch (Deutschland) 

      • Um sicherzugehen, dass Ihr Smartphone mit der Gigaset app kompatibel ist, können Sie einfach in folgender Liste nachschauen, ob Ihr Betriebssystem unterstützt wird.

        iOS: > iOS 10 und watchOS 3.1 oder neuer

        Android: > Android 5.0 oder neuer

      • Um Updates für Ihr Gigaset elements System problemlos durchführen zu können, finden Sie hier ein Video zu Anleitung und Hilfe. 

      • Wie unsere Gigaset App aufgebaut ist, welche Funktionen sie hat und wie Sie sie am besten nutzen kannst, zeigen wir Ihnen hier

      • Um Ihr Gigaset elements System bestmöglich zu schützen, muss Ihr Passwort aus mindestens 8 Zeichen bestehen, davon jeweils mindestens

        - 1 Zahl
        - 1 Sonderzeichen (+, *, #, !, etc.)
        - 1 Großbuchstabe
        - 1 Kleinbuchstabe

        Außerdem darf Ihr Passwort weder ihren Vor- noch Ihren Nachnamen enthalten. 

      • Die Zeitverzögerung bestimmt im Außer Haus-Modus jene Zeitspanne, die vergehen muss, bis ein Alarm ausgelöst wird. Auf diese Weise müssen Sie nicht im Voraus den gewünschten Modus einstellen, sondern haben ausreichend Zeit, um entspannt zuhause anzukommen. Stellen Sie beispielsweise eine Verzögerung von 30 Sekunden ein, können Sie innerhalb dieses Zeitraums mithilfe Ihres Smartphones oder eines button den Zuhause-Modus aktivieren. Schaffen Sie es innerhalb dieser 30 Sekunden nicht, wird automatisch ein Alarm ausgelöst. Mithilfe dieser Funktion können Sie folglich selbst einstellen, wie viel Zeit Sie nach der Ankunft benötigen, um in Ruhe Ihr Haus zu betreten. Gehen Sie dazu einfach in Ihre App und wähle in der KONFIGURATION unter ALARM die gewünschte ZEITVERZÖGERUNG aus. Bedenken Sie dabei bitte, dass kürzere Reaktionszeiten des Alarms zur Sicherheit Ihres Systems beiträgt; daher empfehlen wir eine maximale Zeitverzögerung von 15 Sekunden.

      • Um die Gigaset elements App auf Ihr iPad zu laden, gehen Sie in den App-Store und filtere nach Gerät: "Alle". Dann ist die App sichtbar und Sie können sie herunterladen. Für iOS 7.0, wähle die Option "iPhone".

        Aktuell gibt es noch keine speziell angepasste App für das iPad. Anders als beim iPad ist es jedoch nicht möglich, die Smartphone-App auf ein Android-Tablet zu laden.

      • Falls Sie überflüssige Ereignisse aus Ihrer Ereignisliste löschen möchten, müssen Sie je nach Betriebssystem ihres Smartphones folgende Schritte einleiten:

        IOS:

        1.Wählen Sie BEARBEITEN
        2.Markieren Sie die Häkchen von den Ereignissen, die Sie löschen wollen
        3.Alternativ können Sie die Option, ALLES MARKIEREN anzuklicken und sämtliche Ereignisse in der Liste zu löschen
        4.Drücken Sie LÖSCHEN
        5.Bestätigen Sie den Vorgang

        Android:

        1.Markieren Sie alle Events, die Sie löschen möchten
        2.Drücken Sie auf den Papierkorb in der oberen rechten Ecke
        3.Bestätigen Sie den Vorgang

        WebApp:

        1.Wählen Sie BEARBEITEN
        2.Markieren Sie alle Events, die Sie löschen möchten
        3.Drücken Sie auf den Papierkorb in der oberen rechten Ecke
        4.Bestätigen Sie den Vorgang

      • Falls auf Ihrem Android-Gerät ein Programm installiert bzw. eine Funktion aktiviert ist, welche Hintergrundprozesse automatisch beendet, kann die Funktionalität Ihres elements-Widgets negativ beeinflusst werden. Dies liegt daran, dass bei der Schließung der Prozesse auch Ihre Verbindung zur Gigaset elements App getrennt wird. Daher ist nach der Eliminierung der Hintergrundprozesse stets ein erneutes Anmelden in der App erforderlich, um das Widget weiter nutzen zu können. In einigen dieser Programme ist es jedoch möglich, gewisse Apps von der Löschung auszuschließen. Fügen Sie die Gigaset elements App dieser Liste hinzu, um die dauerhafte Funktionalität Ihres Widgets zu gewährleisten. Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre System spezifische Ausnahmen erlaubt, wenden Sie Sich bitte an den Kundenservice des jeweiligen Herstellers.

    • Einstellungen / Verwendung / Handhabung
      • Ja. Falls Ihr Smartphone Videos in HD-Qualität nicht verarbeiten kann oder Sie sich in einem Gebiet mit geringer Internetanbindung befinden, haben Sie die Möglichkeit zur weniger anspruchsvollen SD-Qualität zu wechseln.
        Gehen Sie dazu einfach in die Einstellungen Ihrer Gigaset Camera und klicken auf VIDEOQUALITÄT. Dort können Sie zwischen HOCHAUFLÖSEND (HD) -empfohlen für stabile WLAN-Verbindungen- und STANDARDAUFLÖSUNG (SD) -empfohlen für 3G-Verbindungen- wählen; je nachdem wo Sie sich gerade befinden. 

      • Die Einstellung der Zeitzone dient der Synchronisation mit dem System und der korrekten Zeitanzeige im Live-Stream. Darüber hinaus haben Sie so die Möglichkeit, eine Camera im Ausland auf die dortige Zeitzone abzustimmen, beispielsweise in einer Ferienwohnung. 

      • Sie haben die Möglichkeit bis zu zwei Bildausschnitte im Sichtfeld Ihrer Camera auszuwählen, um ihre Bewegungserkennung auf bestimmte Gegenstände oder Bereiche in ihrem Zuhause zu konzentrieren. Auf diese Weise werden Sie nur dann benachrichtigt, wenn es zu Bewegungen im direkten Umfeld des fokussierten Feldes kommt. Diese Zonen können Sie direkt im Anmeldeprozess auswählen oder später in den Einstellungen konfigurieren. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
        1. Rufen Sie im Konfigurationsmenü Ihre Gigaset Camera auf.
        2. Schalten Sie die Bewegungserkennung ein.
        3. Wählen Sie den ersten Bereich aus, den Sie überwachen möchten.
        4. Bestätigen Sie den Vorgang.
        5. Suchen Sie ein zweites Feld aus, das erfasst werden soll.
        6. Bestätigen Sie den Vorgang.

        Nun haben Sie die Bewegungserkennung Ihrer Gigaset Camera an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst und bekommen ausschließlich Benachrichtigungen für die ausgewählten Bereiche.

        Bitte beachten Sie bei der Auswahl der Bildausschnitte, dass der Rahmen des ausgewählten Ausschnittes wie ein Stolperdraht funktioniert. Sobald er überschritten wird, wird die Bewegungserkennung aktiviert. Wenn danach innerhalb des Rahmens eine Bewegung erkannt wird, löst dies ein Ereignis (bei Auswahl: „Ereignisse“) oder ein Ereignis und eine Aufnahme aus (bei Auswahl: „Ereignisse und Aufnahmen“) aus.
        Bewegungen, die nur innerhalb des Rahmens stattfinden (Zonengrenze wir nicht überschritten), lösen kein Ereignis und somit auch keine Aufnahme aus.

      • Zum Einstellen der Zone müssen Sie den Rahmen anklicken und in die gewünschte Position ziehen. Dabei beachten Sie bitte, dass der Rahmen wie ein Stolperdraht funktioniert.
        Sobald er überschritten wird, wird die Bewegungserkennung aktiviert, sofern in den Camera-Einstellungen unter dem Punkt Bewegungserkennung „Ereignisse“ oder „Ereignisse und Aufnahmen“ ausgewählt wurde.
        Wenn danach innerhalb des Rahmens eine Bewegung erkannt wird, löst dies ein Ereignis (bei Auswahl: „Ereignisse“) oder ein Ereignis und eine Aufnahme (bei Auswahl: „Ereignisse und Aufnahmen“) aus.
        Bewegungen, die nur innerhalb des Rahmens stattfinden (Zonengrenze wir nicht überschritten), lösen kein Ereignis und somit auch keine Aufnahme aus.

  • F
    • Funktionen
      • Die Gigaset Camera ist nicht gegen Spritzwasser geschützt; darüber hinaus kann sie durch dauerhafte Feuchtigkeits- oder Kälteeinwirkung geschädigt werden. Dementsprechend ist sie nicht zur Außenanbringung geeignet und sollte ausschließlich in trockenen Innenräumen verwendet werden. 

      • Ja. Insgesamt sollten Sie bis zu fünf Kameras parallel anschließen können, ohne Leistungseinbußen hinnehmen zu müssen. Je nach Stabilität Ihrer Internetverbindung können Fehler bei mehreren angeschlossenen Kameras aber nicht ausgeschlossen werden. 

      • Leider ist diese Funktion noch nicht verfügbar. Der sogenannte „Private Modus“ befindet sich aber in Planung. Wird dieser eingeschaltet, macht camera keine Aufnahmen und schaltet sich lediglich im Falle eines Alarms scharf. Da sie bis zu diesem Zeitpunkt inaktiv war, ist es aber nicht möglich, den internen Puffer abzurufen. Folglich wird jenes Ereignis nicht aufgezeichnet, welches den Alarm ausgelöst hat. 

      • Die sichere Nutzung Ihrer Gigaset Camera ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher werden insbesondere WLAN-Netzwerke unterstützt, welche durch den WPA2-Standard passwortgeschützt sind.
        Dabei erfolgt die Eingabe Ihres Kennworts direkt während der Anmeldung in der App; auf diese Weise wird Ihr bevorzugtes WLAN-Netzwerk dauerhaft gespeichert. Eine erneute Eingabe ist auch bei längerer Trennung der Gigaset Camera vom Stromkreis nicht notwendig - beispielsweise im Falle einer Neupositionierung. Die Verbindung wird nach erneutem Anschluss an eine Steckdose automatisch wiederhergestellt. Falls bei der Einrichtung Ihrer Camera Probleme auftreten, sollten Sie die Verschlüsselung Ihres lokalen Netzwerkes prüfen und gegebenenfalls auf WPA2 umstellen.

        Zugunsten der Sicherheit wird vonseiten der Kamera kein sichtbares Netzwerk etabliert; ein direkter Zugriff auf Ihre Daten (z.B. Aufnahmen) ist dementsprechend nicht möglich. Darüber hinaus werden sämtliche Daten anonymisiert gespeichert und können nicht mit einem Nutzer in Verbindung gebracht werden.

      • Die Gigaset elements camera ist stärker von der Stabilität Ihrer Internetverbindung abhängig als die anderen Sensoren Ihres Systems. Falls Sie die Bandbreite Ihrer Leitung überlasten, kann die Qualität der Übertragung erheblich beeinträchtigt werden.

        Die erforderliche Bandbreite richtet sich danach, welche Aktionen Sie ausführen möchten. Falls Sie lediglich den Live-Stream betrachten wollen, benötigen Sie eine Bandbreite von ungefähr 512 kbps. Dieser Richtwert gilt auch für den Fall einer automatischen Aufnahme durch das System. Falls Sie jedoch manuell aus dem
        Live-Stream aufzeichnen möchten, sollte mindestens eine Upload-Rate von 1 mbps vorhanden sein.
        Um Ihre gespeicherten Aufnahmen in einer stimmigen HD-Qualität zu betrachten, empfehlen wir Ihnen darüber hinaus einen Downlink von mindestens 5 mbps. 

  • I
    • Inbetriebnahme
      • Nein. Es wird eine direkte Verbindung zwischen camera und den Servern der Cloud etabliert; folglich müssen von Ihrer Seite aus keine Portweiterleitungen oder –freigaben eingerichtet werden. 

      • Sobald Sie in Ihrem Zuhause den richtigen Platz für die Gigaset Camera gefunden haben, können Sie diese entweder mithilfe des Standfußes flexibel aufstellen oder direkt an der Wand montieren.

        Montage mit Standfuß:
        Nachdem Sie die Gigaset Camera in Ihrer App angemeldet haben, bringen Sie den Standfuß an, indem Sie den beweglichen Arm an der Rückseite der Camera befestigen. Danach können Sie die genaue Ausrichtung der Kamera mithilfe der großen Schraube auf der Rückseite des Standfußes verfeinern. Drehen Sie selbige dazu einfach mit einem Schlitzschraubendreher oder einer großen Münze in die gewünschte Position.

        Wandmontage:
        Es ist Ihnen natürlich auch möglich, Ihre Gigaset Camera an einem festen Standort zu platzieren. Dazu müssen folgende Schritte beachtet werden:
        Vor der Wandmontage empfehlen wir Ihnen, die allgemeine Ausrichtung der Camera genau zu prüfen, um mehrmaliges An- und Abschrauben zu vermeiden; die Feinjustierung der Kamera ist auch nach der Montage noch möglich. Darüber hinaus sollten Sie sich je nach Wandmaterial über geeignete Schrauben und Dübel informieren, damit Sie Ihre Gigaset Camera überall sicher befestigen können. Danach fixieren Sie den Standfuß direkt an der gewünschten Stelle und verbinden Sie ihn einfach mit der Kamera.

      • Bei der Ausrichtung Ihrer Gigaset Camera sollten Sie sich daran orientieren, welchen Bereich Sie in Ihrem Zuhause sichtbar machen möchten. Die Kamera ist diesbezüglich in der Lage, ein Sichtfeld bis zu einer Weite von 15 Metern bei einem horizontalen Winkel von 80° und einem vertikalen Winkel von 45° zu überwachen.

        Bedenken Sie bitte, dass zum alltäglichen Betrieb von Camera ausschließlich eine Steckdose zur Stromversorgung benötigt wird. Eine LAN-Verbindung ist lediglich bei der Erstinstallation notwendig. Bereits im Anmeldeprozess können Sie ein WLAN-Netz auswählen und Ihre Gigaset Camera daraufhin frei in Ihrem Zuhause platzieren. Mithilfe des Standfußes haben Sie dann sogar die Möglichkeit, ihre Positionierung im Raum flexibel zu gestalten.

  • P
    • Produkt Information
      • Wenn ein Sensor in der App als offline angezeigt wird, kann dies zwei Gründe haben:

        1. Der Sensor bzw. die Sirene befindet sich außerhalb der Reichweite von base (max. 50m innerhalb von Gebäuden). In diesem Fall blinkt die LED des Sensors.

        2. Die Batterie des Sensors ist leer (gilt nicht für die strombetriebene Sirene). Haben Sie in der App eine Mitteilung darüber bekommen, dass die Batterie fast leer ist, ist dies höchstwahrscheinlich der Grund. Indem Sie die Filterfunktion in der Ereignisliste nutzen, können Sie diese Mitteilung schnell finden. In diesem Fall blinkt die LED des Sensors nicht.

      • Nachdem Sie ein Update gestartet haben, müssen Sie vorerst keine weiteren Schritte unternehmen. Das Update der Basisstation dauert in der Regel in paar Minuten, das der Sensoren kann zwischen 15 und 30 Minuten dauern (da es per Funk übertragen wird).

        Sie erfahren in Ihrer Ereignisliste, wenn ein Update vollendet wurde. Beachte bitte bei door, window und universal dass diese nach einem erfolgreichenen Update neu kalibriert werden müssen. 

      • Nein. Eine Verbindung zu Sensoren kann mit der auf Telefonie ausgelegten, klassischen DECT-Basisstation nicht hergestellt werden. 

      • Nein. Das starter kit bietet Ihnen ein gesteigertes Sicherheitsgefühl zu einem attraktiven Preis. Dementsprechend handelt es sich bei Gigaset elements um ein Informationssystem und nicht um eine VdS-zertifizierte Alarmanlage. Ihr System wird von Ihrer Versicherung also nicht anerkannt. 

      • Falls Sie Daten innerhalb der App löschen möchten, um beispielsweise für mehr Übersicht zu sorgen, können Sie die Events aus Ihrer Ereignisliste entfernen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

        Möchten Sie hingegen Ihr Gigaset zurücksetzen, um es zum Beispiel für eine neue Wohnung individuell einzurichten, müssen Sie lediglich Ihre base abmelden. Hier zeigen wir Ihnen, welche Schritte dafür notwendig sind. Danach können Sie die base erneut für Ihren Account anmelden, neue Friendly Names für Ihre Sensoren eintragen und die Einstellungen an Ihr neues Zuhause anpassen.

        Wenn Sie mit Ihrem System nicht mehr zufrieden sein sollten und sämtliche personenbezogenen Daten bei Gigaset löschen möchten, ist Ihnen das natürlich auch möglich. Die Löschung Ihrer Benutzerdaten bei Gigaset elements verläuft folgendermaßen:

        1. Sie gehen in der WebApp auf PROFIL BEARBEITEN.
        2. Dort klicken Sie unten links auf KONTO LÖSCHEN.
        3. Bestätigen Sie den Vorgang.
        4. Sie müssen Ihr Passwort erneut eingeben, damit es nur Ihnen möglich ist, Ihr Konto zu löschen. 5 .Klicken Sie auf OK.
        6. Sie erhalten eine Bestätigung per Mail.
        7. Klicken Sie dort auf den Verifizierungslink und stimme der Löschung zu.
        8. Ihre Daten werden innerhalb des nächsten Werktages gelöscht. Bei diesem Vorgang wird auch Ihre Basisstation von Ihrem Konto gelöst, sodass du Ihr Gigaset System nun weiterverkaufen oder verschenken können. Sämtliche Ereignisse und Einstellungen werden ebenfalls gelöscht. 

      • window, door, motion und base sind nicht spritzwassergeschützt; dauerhafte Feuchtigkeitseinwirkung kann die Sensoren ebenso beschädigen. Daher können wir Ihnen nicht empfehlen, diese Produkte in Feuchträumen zu verwenden. 

      • Gigaset elements meldet Ihnen nur einen Einbruchsversuch, wenn door ein gewaltsames Öffnen der Tür registriert. Daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass jemand, der einen Schlüssel für Ihr Zuhause besitzt, aus Versehen einen Alarm auslöst.

        Der Türsensor ist dabei so feinfühlig, dass er nur bei sehr starken Erschütterungen, die der Stärke eines Fußtritts entsprechen, einen Alarm meldet. 

      • Damit Sie jederzeit erfahren, wenn jemand zu Ihnen nach Hause kommt, können Sie unter KONFIGURATION Push Nachrichten und E-Mails für diese Ereignisse einstellen. Ihr Gigaset elements meldet Ihnen, dass gerade jemand nach Hause gekommen ist, wenn zuerst door ein Öffnen der Tür feststellt und anschließend eine Bewegung im Flur durch motion erkannt wird (bei max. 3 min zwischen Öffnen der Tür und Erkennen einer Bewegung).

        Öffnet jemand einem Besucher die Tür, wird keine Homecoming-Benachrichtigung versendet. Sie erhalten ebenfalls keine Homecoming-Benachrichtigung, wenn Sie nur kurze Zeit Ihr Zuhause verlassen haben. Homecoming-Nachrichten werden somit nur versendet, wenn innerhalb von 5 min vor dem Öffnen einer Tür keine Bewegung zuhause registriert wurde.


        Sie haben mehrere Tür- und/oder Bewegungsmelder?

        "Tür geöffnet + Bewegung (innerhalb von 3 min) = Homecoming" gilt für alle Kombinationen von Tür- und Bewegungsmeldern (wenn zuvor 5 min keine Bewegung zuhause erkannt wurde). 

      • Unser oberstes Ziel ist es, Ihr Gigaset elements System so sicher wie möglich zu machen. Um zu gewährleisten, dass in Ihrer Umgebung nur Sie ihren Sensor mit Ihrer Basisstation verbindet und keiner diesen Vorgang abhören kann, ist es unumgänglich, dass

        - Sie den Pairing Button von base und Sensor gleichzeitig drücken.
        - Sensor und base dabei nicht mehr als zwei Armlängen voneinander entfernt sind.

      • Um das Öffnen und Schließen einer Tür oder eines Fensters korrekt erkennen zu können, müssen door und window ihre Ausgangsbasis im Raum kennen. Indem Sie einmalig in der App bestätigen, dass die Tür oder das Fenster geschlossen ist, teilen Sie dem Sensor diese Ausgangsbasis mit. Im Fachjargon wird dieser Prozess "Kalibrierung" genannt.
        Im Anschluss an die Einrichtung von door und window können diese nun korrekt zwischen Öffnen und Schließen unterscheiden. 

      • Die Sicherheit Ihres Gigaset Systems ist uns ein wichtiges Anliegen und wir legen einen hohen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Um zu gewährleisten, dass Ihr System stets optimal geschützt ist, sollten Sie insbesondere diese Punkte beachten:

        1. Sämtliche Updates der App, der base und der einzelnen Sensoren sollten schnellstmöglich durchgeführt werden. sie finden die Anleitungen dazu in den jeweiligen Bereichen unserer FAQs.
        2. Sie sollten Ihr Heim-WLAN nur verschlüsselt betreiben und dabei ein möglichst komplexes Passwort verwenden.
        3. Darüber hinaus sollten Sie bei der Wahl Ihres Passwortes für Gigaset zumindest unsere Vorgaben einhalten; oder sogar versuchen, diese zu übertreffen.
        4. Das von Ihnen gewählte Passwort sollte unter keinen Umständen offen zugänglich aufbewahrt werden.
        5. Sie sollten Ihr Passwort in regelmäßigen Abständen ändern.

        Mithilfe dieser Maßnahmen haben Sie die Möglichkeit, zur sicheren Nutzung Ihres Gigaset Systems beizutragen. 

      • Nach einem erfolgreichen Update ist der Sensor beziehungsweise Ihre Basisstation wieder auf dem neuesten Stand. Haben Sie ein Update von door oder window durchgeführt, muss dieser jetzt wieder eingerichtet werden. Gehen Sie dazu auf die Systemübersicht in der App, klicken Sie auf den Sensor, der ein Update erhalten hat und klicken Sie auf EINRICHTEN. Danach folgen Sie einfach den weiteren Anleitungen in der App. 

      • Die Leuchtanzeige an den Sensoren ist während des Betriebes ausgeschaltet, um Strom zu sparen. Wenn sie blinkt, bedeutet dies, dass der Sensor zu weit von der Basisstation entfernt ist oder nicht mit der Basisstation verbunden ist (entweder, weil diese offline ist oder wenn der Sensor nicht mit der Basisstation verbunden ist).

        In Verbindung mit dem Pairing Button hilft Ihnen die LED bei der Anmeldung an base: wenn Sie den Pairing Button an base sowie am Sensor zeitgleich gedrückt halten, fangen sowohl base als auch der Sensor an zu blinken. Sobald das Blinken aufhört, wissen Sie, dass der Sensor an base angemeldet ist. 

      • Welche In-App Pakete gibt es und welche Vorteile bieten sie mir?
      • Ja. Wenn Sie umziehen, können Sie base in Ihrem neuen Zuhause genauso mit Ihrem Internet-Router verbinden wie bisher. Ihre Sensoren bleiben trotz des Umzugs mit base verbunden. Wir empfehlen Ihnen aber, Tür- und Fenstersensoren erneut einzurichten, um sicherzustellen, dass sie sich auch von Ihrem neuen Zuhause aus zuverlässig mit Informationen versorgen.

        Beachten Sie desweiteren noch, dass Sie für die Anbringung von door, motion und window in Ihrem neuen Zuhause die gebrauchten Klebestreifen nicht noch einmal verwenden können. Sagen Sie uns bitte einfach Bescheid: wir schicken Ihnen kostenlos wieder neue zu. 

      • Fällt das System oder ein Teil des Systems aufgrund einer Störung aus, erfahren Sie dies unverzüglich in der App. Bitte beachten, dass Sie das starter kit ein mehr an Sicherheit zu einem attraktiven Preis bietet. Es ist kein professionelles Alarmsystem und kann somit einen Stromausfall oder eine ausgefallene Internetverbindung nicht kompensieren.

        Sobald die Verbindung zu Strom und Internet wiederhergestellt ist, verbindet sich Ihre base automatisch mit den angeschlossenen Sensoren. Falls ein Sensor trotzdem noch blinkt und in der App als offline angezeigt wird, können Sie ihn durch ein einfaches Drücken des Pairing-Buttons manuell verbinden. Beachten Sie bitte, dass ein bereits angemeldeter Sensor zum Verbindungsaufbau nicht in die Nähe der base gebracht werden muss; dies gilt nur für das erstmalige Pairing. Falls die LEDs Ihrer base jedoch auch 30 Minuten nach dem Ausfall noch nicht durchgängig leuchten, kann es helfen, die base aus Ihrem System zu entfernen und danach erneut hinzuzufügen. Bitte bedenken, dass Sie dazu den Aktivierungscode der betroffenen base benötigen.

        Sie sollten die Basisstation entfernen, ohne die Ereignisse oder Ihre Konfiguration zu löschen. In diesem Fall verbinden sich Ihre base nach der Neuanmeldung innerhalb von 30 Minuten wieder automatisch mit allen Ihren Sensoren. Diesen Vorgang können Sie beschleunigen, indem Sie den Pairing-Button Ihrer Sensoren solange drücken bis sie aufhören zu blinken. Dadurch sind Sie in kürzester Zeit wieder online. 

      • Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir betreiben unsere Aktivitäten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Wir erfassen personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschriften, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen) nur, wenn diese für eine Vertragsbeziehung nötig sind oder Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen (z.B. bei der Registrierung).

        Ihre Daten werden an Dritte nur übermittelt, soweit dies zum Zweck der Vertragsabwicklung oder Abrechnung notwendig ist.

        Im Rahmen der Nutzung ihres Gigaset werden Datenströme von den Sensoren über die Basisstation zur Gigaset Serverumgebung nur anonymisiert erfasst, so dass von der Gigaset kein Bezug zwischen bestimmten Personen und ihrer Systemnutzung hergestellt werden kann.

        Bitte beachten Sie auch unsere ausführlichen Bestimmungen zum Datenschutz sowie unsere Nutzungsbedingungen. 

      • Sie haben die Möglichkeit, Push-Nachrichten auf Ihrem Smartphone zu erhalten sowie Ihnen E-Mails zuschicken lassen. Außerdem können Sie natürlich einen Blick in Ihre Smartphone App werfen, oder sich jederzeit in ihrem persönlichen Bereich auf https://app.gigaset-elements.com einloggen. 

      • Wenn Sie einen neuen Türsensor oder Fenstersensor zu Ihrem Gigaset elements System hinzufügen oder den Türsensor Ihres starter kits in Betrieb nehmen wollen, müssen Sie diesen in der App einrichten:

        1.Um das Einrichten von door oder window durchzuführen, muss der Sensor bereits an der korrekten Position der Tür oder des Fensters angebracht sein (mindestens eine Minute, bevor der Einrichtungsvorgang in der App begonnen wird).
        2. Sie werden von der App gebeten, die Tür bzw. das Fenster zu öffnen. Wenn Ihr Fenster oder Ihre Tür zu diesem Zeitpunkt geöffnet ist, schließe es/sie zunächst und öffnen Sie das Fenster/die Tür direkt danach wieder.
        3. Danach werden Sie aufgefordert, die Tür oder das Fenster zu schließen. Nachdem Sie das getan haben, klicken Sie auf den Button am unteren Bildschirm Ihrer App.

        Es hat nicht geklappt?

        Prüfe, ob

        - der Sensor online ist (wenn die Leuchtdiode am Sensor blinkt, ist der Sensor offline)
        - die Batterie im Sensor eingelegt ist
        - ob der Sensor sich bereits eine Minute lang an der Tür / am Fenster befunden hat, bevor Sie das Einrichten begonnen haben
        - es sich um den richtigen Sensor handelt, falls Sie dabei bist, mehrere Sensoren einzurichten
        - es mit der Web App anstelle der Smartphone App (oder umgekehrt) eventuell funktioniert.

        Sie haben weiterhin Schwierigkeiten? Wende Sie sich gerne an unseren Kundenservice und beschreiben das Problem so detailliert wie möglich. Hilfreich sind dabei unter anderem folgende Angaben:

        - mit welcher App (Android, iPhone, Web App) Sie es probiert hast
        - Produktbezeichnung Ihres Smartphones und Version des Smartphone-Betriebssystem (falls zutreffend)
        - Version Ihrer Gigaset elements App (falls zutreffend)
        - Verwendeter Internetbrowser und -version (falls zutreffend)
        - Betriebssystem Ihres Computers (falls zutreffend)

      • Um für Ihr Gigaset System und die damit verbundenen Daten die bestmögliche Sicherheit zu garantieren, sind die Server der Cloud bei einem Anbieter in Deutschland stationiert. Dieser gewährleistet Ihnen Datensicherheit und Datenschutz nach dem deutschen Datenschutzgesetz. 

      • Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein, der Sie in regelmäßigen Abständen über Entwicklungen bei Gigaset informiert. Klicken Sie dazu unten im Footer auf NEWSLETTER und tragen sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

        Außerdem gibt es natürlich die Möglichkeit, uns bei Facebook und Twitter zu folgen. 

      • Wenn ein Sensor online ist, ist seine LED aus und der Sensor wird in der App als online angezeigt (gehen Sie zur SYSTEMÜBERSICHT in der App, wählen Sie den Sensor aus und klicken Sie auf HILFE, um den Status anzuzeigen).
        Wenn die LED blinkt, befindet sich der Sensor außerhalb der Reichweite der base.


        Wenn die LED des Sensors aus ist, der Sensor aber in der App als offline angezeigt wird, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Batterie des Sensors leer ist.

      • Zur besseren Steuerung Ihres Gigaset elements Systems können Sie zwischen den Modi Zuhause, Außer Haus und Individuell wählen. Gehen Sie dazu einfach in Ihre KONFIGURATION und wählen den passenden Modus in der Bedienfläche aus; die einzelnen Einstellungen unterscheiden sich wie folgt:

        Im Zuhause-Modus senden Ihnen Ihre Sensoren regelmäßige Statusupdates oder benachrichtigen Sie, sobald sich ihr Status ändert. Sie erhalten darüber hinaus Push-Nachrichten bei Homecoming-Ereignissen und zu Änderungen im Systemstatus. Ihre App wechselt ausschließlich im Falle eines Einbruchversuchs in den Alarmzustand; optional können Sie die Sirene zuschalten, damit sie ebenfalls ausgelöst werden.

        Den Außer Haus-Modus stellen Sie am besten ein, wenn längere Zeit niemand zuhause ist. In dieser Zeit bekommen Sie unmittelbare Benachrichtigungen zu jedem einzelnen Ereignis in Ihrem Zuhause. Im Außer Haus-Modus wird darüber hinaus jede Bewegung als Unregelmäßigkeit registriert und der Bildschirm Ihr App wechselt sofort in den Alarmzustand. Auch hier ist die Aktivierung Ihrer siren möglich; im Falle einer Bewegung würde siren automatisch ihren Alarmton auslösen.

        Der Individuell-Modus erlaubt Ihnen eine freie Konfiguration Ihrer Sensoren, um Ihr System an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen. Mithilfe dieses Modus können Sie präzise festlegen, in welchen Fällen Sie ein einzelner Sensor Rückmeldung zu seinem Status geben soll. Und Sie können einstellen, durch welche Statusänderung der Alarm ausgelöst werden kann. In diesem Modus können Sie ebenfalls die Sirene separat ein- oder ausschalten. Um den individuellen Modus zu konfigurieren wählen Sie in der KONFIGURATION die dritte Bedienfläche aus; danach steht ihnen mit SENSOREN ein weiterer Punkt im Menü zur Verfügung. Nun haben Sie die Möglichkeit, für jeden Sensor und jede Statusänderung zwischen drei Einstellungen zu wählen:

         1. AUS: Der Sensor sendet Ihnen keinerlei Push-Nachrichten (Statusänderungen werden in der Ereignisliste aufgeführt).
        2. BENACHRICHTIGUNG: Der Sensor sendet ihnen bei jeder Statusänderung eine Push-Nachricht.
        3. ALARM&BENACHRICHTIGUNG: Jede Statusänderung löst den Alarmzustand aus und Sie erhalten eine Push-Nachricht zu dem Ereignis.

  • R
    • Rücksetzprozeduren
      • Sobald Sie den Reset-Knopf drücken, wird Ihre Camera wieder in den Werkszustand versetzt. Dementsprechend werden sämtliche Einstellungen wie Nachtsicht, Videoqualität und Bewegungserkennung gelöscht und müssen neu kalibriert werden; lediglich Ihr gespeichertes WLAN wird beibehalten. Falls Sie die Daten Ihrer Camera gänzlich entfernen möchten, müssen Sie diese nach dem Zurücksetzen noch in der App abmelden. Folgen Sie dazu einfach diesen Schritten:
        1. Drücken Sie den RESET-Knopf an Ihrer Camera.
        2. Gehen Sie zu Ihrer Systemübersicht.
        3. Wählen Sie Ihree Camera aus.
        4. Klicken Sie auf ENTFERNEN.
        5. Bestätigen Sie den Vorgang.
        Nun sind sämtliche Daten Ihrer Camera gelöscht und sie kann komplett neu eingerichtet werden. Die aktuelle Firmware bleibt erhalten und benötigt kein erneutes Update. 

  • S
    • Sensor hinzufügen
      • Um camera schnell und unkompliziert zu installieren, empfehlen wir Ihnen unser Tutorial. Das Video finden Sie hier

Downloads

Hier erhalten Sie Bedienungsanleitungen und Software-Updates.

Bedienungsanleitungen
Firmware
Software

Reparatur online einleiten

Über Ihr Benutzerkonto haben Sie die Möglichkeit, Ihre registrierten Gigaset Produkte online zur Reparatur anzumelden.
Nach erfolgreicher Garantieprüfung senden wir Ihnen ein Retourenlabel per E-Mail zu. Mt diesem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gerät kostenlos an uns einzusenden.

Nicht fündig geworden?

Kontaktieren Sie den Gigaset Kundenservice für persönliche Hilfestellung.