Service für Gigaset QuickSync - Mac Version

Gigaset QuickSync - Mac Version
Willkommen beim Kundenservice für Ihr Gigaset QuickSync - Mac Version. Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen. Sowohl Bedienungsanleitungen wie auch Soft- und Firmware stehen zum herunterladen bereit. Ebenfalls finden Sie hier Videotutorials, die Ihnen bei der Einrichtung helfen. Wenn Ihr Produkt einen Defekt aufweist, können Sie Ihr Gigaset QuickSync - Mac Version zur Reparatur anmelden. Außerdem finden Sie hier ubehör für Ihr Gigaset QuickSync - Mac Version. Sollten Sie nach Produkten für Ihr Gigaset QuickSync - Mac Version suchen, finden Sie Informationen dazu in unserer Kompatibilitätsdatenbank. Hier finden Sie auch Hilfestellung zum Registrieren Ihres Gigaset QuickSync - Mac Version mit anderen Geräten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrem Gigaset Produkt? Hier erhalten Sie Antworten.

Top 10 FAQs

  • Ja, die Gigaset QuickSync Software lassen sich leicht die Kontakte auf Ihrem Macintosh mit Ihrem Gigaset synchronisieren. Sie können die aktuellste Software Version von unsere Internetseite https://www.gigaset.com/de_de/cms/home/kundenservice/privatkunden/downloads/quicksync.html herunterladen.

  • Gigaset QuickSync für MacOS können Sie mit den folgenden Gigasets verwenden:

    • Gigaset CL660HX
    • Gigaset SL56
    • Gigaset SL37H
    • Gigaset S68H
    • Gigaset SL78H
    • Gigaset S79H
    • Gigaset S800H
    • Gigaset S810H
    • Gigaset S820H
    • Gigaset S850H
    • Gigaset S850HX
    • Gigaset SL350
    • Gigaset SL360HS
    • Gigaset SL400H
    • Gigaset SL450H
    • Gigaset SL450HX
    • Gigaset SL910H
    • Gigaset DL500A
    • Gigaset DX600A ISDN
    • Gigaset DX800A all in one
    • Gigaset S510H PRO
    • Gigaset S650H PRO
    • Gigaset SL610H PRO
    • Gigaset SL750H PRO
    • Gigaset DE700IP PRO
    • Gigaset DE900IP PRO
    • Gigaset DE310IP PRO
    • Gigaset DE410IP PRO

    Nur Gigasets mit west- oder mitteleuropäischem, kyrillischem, griechischem oder türkischem Zeichensatz werden unterstützt.

     

    Hinweise:

    Der Zeichensatz des Mobilteiles muss der auf Ihrem Mac eingestellten Systemsprache entsprechen.

    Ein Firmware-Update der Mobilteilsoftware ist nicht möglich.

    • Apple Macintosh PC oder Notebook mit Betriebssystem MacOS 10.7 oder höher.
    • Unterstütztes Gigaset Telefon/Mobilteil
    • Eine Verbindung zwischen Mac und Gigaset über

    - Standard Mini USB-Kabel (z.B. SL78H, S79H, S810H, SL400H),

    - Bluetooth (bluetoothfähige Mobilteile, z. B. SL78H) oder

    - LAN Verbindung (z.B. DL500A, DX600A ISDN, DX800A)

  • Für das Gigaset SL910 lässt sich das Firmware-Update auf dem Mac durchführen. Das Telefon muss hierzu über ein USB-Kabel verbunden sein und unter "QuickSync / Einstellungen" in der Mac-Menüleiste muss die Option "Automatisch nach Firmware-Update suchen" aktiviert sein. Gigaset QuickSync sucht dann im Internet automatisch nach neuen Firmware- Versionen und bietet diese zum Download und zur Aktualisierung der Firmware an. Folgen Sie den Anweisungen des Programms, um das Firmware- Update zu installieren.

     

    Eine Aktualisierung der Firmware anderer Gigaset Mobilteile, ist derzeit nur mit der Gigaset QuickSync für Windows Betriebssysteme möglich.

    Sie können die aktuellen Gigaset QuickSync für Windows von der Gigaset Webseite herunterladen:

    > Download Gigaset QuickSync

    Nach der Installation der QuickSync auf einem PC mit unterstütztem Windows-Betriebssystem (Microsoft® Windows® XP, Windows® Vista (32bit und 64bit) und Windows 7® (32bit und 64bit)) können Sie mit dieser dann die Software des Gigaset Mobilteils aktualisieren.

    Beachten Sie bitte, dass Ihr Mobilteil hierbei via USB-Kabel an den PC verbunden sein muss. Eine Aktualisierung der Software via Bluetooth-Verbindung ist nicht möglich.

    • Klicken Sie in der Kontakte-Liste auf den Kontakt.
    • Klicken Sie in den Kontaktdaten auf die Telefonnummer und wählen Sie die Menüoption "Wähle Nummer" aus.

    Das Gigaset baut jetzt eine Verbindung mit der gewählten Rufnummer auf.

     

  •  

    Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

    verbunden ist.

     

    Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

    Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

    Modus neu.

     

    • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
    • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
    • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
    • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
    • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
    • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
    • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
    • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
    • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
    • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
  • Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

    verbunden ist.

     

    Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

    Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

    Modus neu.

    • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
    • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
    • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
    • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
    • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
    • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
    • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
    • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
    • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
    • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
  • Versetzen Sie das Mobilteil in den Ruhezustand (Auflegen-Taste lang drücken)

    und starten Sie den Vorgang erneut.

     

    Sollte das Verhalten danach immer noch auftreten, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

    • Schalten Sie Ihr Mobilteil aus und starten Sie den Mac neu.
    • Schalten Sie Ihr Mobilteil wieder ein.
    • Starten Sie Gigaset QuickSync und verbinden Sie das Mobilteil erneut.
  • Dies kann passieren, wenn die Richtung des Datenabgleiches bei jeder Synchronisation

    geändert wurde, oder wenn ein Kommunikationsfehler in der Verbindung

    mit dem Mobilteil aufgetreten ist.

    • Deaktivieren Sie den Sync-Manager vor jeder Änderung der Richtung des Datenabgleiches und starten Sie ihn dann wieder.
  • Um Gigaset QuickSync zu deinstallieren, öffnen Sie bitte den Ordner "Programme".

    Dort finden Sie den Ordner "QuickSync". Ziehen Sie diesen Ordner in

    den Papierkorb und leeren Sie den Papierkorb.

    Gigaset QuickSync ist nun von

    Ihrem Mac gelöscht.

alle FAQ nach Themen

  • F
    • Firmware Update
      • Für das Gigaset SL910 lässt sich das Firmware-Update auf dem Mac durchführen. Das Telefon muss hierzu über ein USB-Kabel verbunden sein und unter "QuickSync / Einstellungen" in der Mac-Menüleiste muss die Option "Automatisch nach Firmware-Update suchen" aktiviert sein. Gigaset QuickSync sucht dann im Internet automatisch nach neuen Firmware- Versionen und bietet diese zum Download und zur Aktualisierung der Firmware an. Folgen Sie den Anweisungen des Programms, um das Firmware- Update zu installieren.

         

        Eine Aktualisierung der Firmware anderer Gigaset Mobilteile, ist derzeit nur mit der Gigaset QuickSync für Windows Betriebssysteme möglich.

        Sie können die aktuellen Gigaset QuickSync für Windows von der Gigaset Webseite herunterladen:

        > Download Gigaset QuickSync

        Nach der Installation der QuickSync auf einem PC mit unterstütztem Windows-Betriebssystem (Microsoft® Windows® XP, Windows® Vista (32bit und 64bit) und Windows 7® (32bit und 64bit)) können Sie mit dieser dann die Software des Gigaset Mobilteils aktualisieren.

        Beachten Sie bitte, dass Ihr Mobilteil hierbei via USB-Kabel an den PC verbunden sein muss. Eine Aktualisierung der Software via Bluetooth-Verbindung ist nicht möglich.

  • I
    • Installation / Konfiguration
      • Ja, die Gigaset QuickSync Software lassen sich leicht die Kontakte auf Ihrem Macintosh mit Ihrem Gigaset synchronisieren. Sie können die aktuellste Software Version von unsere Internetseite https://www.gigaset.com/de_de/cms/home/kundenservice/privatkunden/downloads/quicksync.html herunterladen.

      • Zum Löschen der Plugins ertfernen Sie im Ordner MacintoshHD -> Benutzer -> BENUTZERNAME -> Library -> Services die Datei „QuickSyncServices.serice“. Leeren Sie hiernach bitte auch den Papierkorb Ihres Macs.

      • Um Gigaset QuickSync zu deinstallieren, öffnen Sie bitte den Ordner "Programme".

        Dort finden Sie den Ordner "QuickSync". Ziehen Sie diesen Ordner in

        den Papierkorb und leeren Sie den Papierkorb.

        Gigaset QuickSync ist nun von

        Ihrem Mac gelöscht.

  • K
    • Kontakte verwalten / synchronisieren
      • Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

        verbunden ist.

         

        Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

        Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

        Modus neu.

        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
        • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
        • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
        • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
        • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
        • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
        • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
      • Kontakte im Mac-Adressbuch, die nicht lokal auf dem Mac gespeichert sind, sondern aktiv in der Apple iCloud liegen, können nicht synchronisiert werden. Übertragen Sie die Kontakte in diesem Fall manuell auf das Telefon oder deaktivieren Sie iCloud Funktion temporär an Ihrem Mac, um eine Synchronisation mit Gigaset QuickSync durchführen zu können.

        iCloud am Mac deaktivieren:

        • Systemeinstellungen öffnen
        • iCloud aufrufen
        • iCloud deaktivieren

        Kontakte aus dem Mac-Adressbuch manuell auf das Telefon übertragen:

        • Öffnen Sie das Mac-Adressbuch durch Klick auf das Symbol "Adressbuch".
        • Ziehen Sie die neuen Kontakte per 'Drag and Drop' aus dem Mac-Adressbuch in die Kontakte-Liste oder fügen Sie die Kontakte per 'Copy and Paste' in die Kontakte-Liste ein. Die hinzugefügten Kontakte werden grün hinterlegt.
        • Klicken Sie auf das Symbol "Sync mit Telefon", um die neuen Kontakte auf das Telefon zu übertragen.
      • Dies kann passieren, wenn die Richtung des Datenabgleiches bei jeder Synchronisation

        geändert wurde, oder wenn ein Kommunikationsfehler in der Verbindung

        mit dem Mobilteil aufgetreten ist.

        • Deaktivieren Sie den Sync-Manager vor jeder Änderung der Richtung des Datenabgleiches und starten Sie ihn dann wieder.
      • Wenn Sie alle aktuellen Kontakte auf dem Mac gespeichert haben, können Sie

        die folgenden Schritte ausführen:

        • Starten Sie Gigaset QuickSync.
        • Wechseln Sie zu den Sync-Einstellungen und deaktivieren Sie den Sync- Manager.
        • Wechseln Sie zur Kontakte-Liste und klicken Sie "Vom Mobilteil lesen".
        • Wählen Sie alle Kontakte aus und löschen Sie diese (in den Mac-Papierkorb ziehen).
        • Klicken Sie "Sync mit Mobilteil", damit werden alle Kontakte auf dem Mobilteil gelöscht.
        • Beenden Sie Gigaset QuickSync und starten Sie Gigaset QuickSync neu.
        • Wechseln Sie zu den Sync-Einstellungen und aktiveren Sie den Sync- Manager erneut. Stellen Sie als Richtung für den Datenabgleich Mac zum Mobilteil ein.
        • Synchronisieren Sie die Daten.
      • Um Datenverlusten vorzubeugen, sollten Sie eine Sicherungskopie Ihrer

        Gigaset-Kontakte auf dem Mac anlegen. Um alle Kontakte in einer

        VCF-Adressdatei zu speichern, gehen Sie wie folgt vor:

        • Legen Sie auf dem Mac einen beliebigen Backup-Ordner an.
        • Öffnen Sie die Kontakte-Liste durch Klick auf den Reiter "Kontakte".
        • Klicken Sie auf das Symbol "Vom Mobilteil lesen". Gigaset QuickSync liest alle auf dem Mobilteil vorhanden Kontakte ein und zeigt diese als Liste an.
        • Markieren Sie alle Einträge in der Liste (Tastenkombination 'Befehl-A').
        • Ziehen Sie die Kontaktdaten per 'Drag and Drop' in den Backup-Ordner.
    • Kompatibilität / Systemvoraussetzungen
        • Apple Macintosh PC oder Notebook mit Betriebssystem MacOS 10.7 oder höher.
        • Unterstütztes Gigaset Telefon/Mobilteil
        • Eine Verbindung zwischen Mac und Gigaset über

        - Standard Mini USB-Kabel (z.B. SL78H, S79H, S810H, SL400H),

        - Bluetooth (bluetoothfähige Mobilteile, z. B. SL78H) oder

        - LAN Verbindung (z.B. DL500A, DX600A ISDN, DX800A)

      • Gigaset QuickSync für MacOS können Sie mit den folgenden Gigasets verwenden:

        • Gigaset CL660HX
        • Gigaset SL56
        • Gigaset SL37H
        • Gigaset S68H
        • Gigaset SL78H
        • Gigaset S79H
        • Gigaset S800H
        • Gigaset S810H
        • Gigaset S820H
        • Gigaset S850H
        • Gigaset S850HX
        • Gigaset SL350
        • Gigaset SL360HS
        • Gigaset SL400H
        • Gigaset SL450H
        • Gigaset SL450HX
        • Gigaset SL910H
        • Gigaset DL500A
        • Gigaset DX600A ISDN
        • Gigaset DX800A all in one
        • Gigaset S510H PRO
        • Gigaset S650H PRO
        • Gigaset SL610H PRO
        • Gigaset SL750H PRO
        • Gigaset DE700IP PRO
        • Gigaset DE900IP PRO
        • Gigaset DE310IP PRO
        • Gigaset DE410IP PRO

        Nur Gigasets mit west- oder mitteleuropäischem, kyrillischem, griechischem oder türkischem Zeichensatz werden unterstützt.

         

        Hinweise:

        Der Zeichensatz des Mobilteiles muss der auf Ihrem Mac eingestellten Systemsprache entsprechen.

        Ein Firmware-Update der Mobilteilsoftware ist nicht möglich.

    • Klingeltöne / Bilder übertragen
  • P
    • Problemlösungen
      • Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

        verbunden ist.

         

        Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

        Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

        Modus neu.

        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
        • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
        • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
        • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
        • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
        • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
        • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
      • Für das Gigaset SL910 lässt sich das Firmware-Update auf dem Mac durchführen. Das Telefon muss hierzu über ein USB-Kabel verbunden sein und unter "QuickSync / Einstellungen" in der Mac-Menüleiste muss die Option "Automatisch nach Firmware-Update suchen" aktiviert sein. Gigaset QuickSync sucht dann im Internet automatisch nach neuen Firmware- Versionen und bietet diese zum Download und zur Aktualisierung der Firmware an. Folgen Sie den Anweisungen des Programms, um das Firmware- Update zu installieren.

         

        Eine Aktualisierung der Firmware anderer Gigaset Mobilteile, ist derzeit nur mit der Gigaset QuickSync für Windows Betriebssysteme möglich.

        Sie können die aktuellen Gigaset QuickSync für Windows von der Gigaset Webseite herunterladen:

        > Download Gigaset QuickSync

        Nach der Installation der QuickSync auf einem PC mit unterstütztem Windows-Betriebssystem (Microsoft® Windows® XP, Windows® Vista (32bit und 64bit) und Windows 7® (32bit und 64bit)) können Sie mit dieser dann die Software des Gigaset Mobilteils aktualisieren.

        Beachten Sie bitte, dass Ihr Mobilteil hierbei via USB-Kabel an den PC verbunden sein muss. Eine Aktualisierung der Software via Bluetooth-Verbindung ist nicht möglich.

      • Zum Löschen der Plugins ertfernen Sie im Ordner MacintoshHD -> Benutzer -> BENUTZERNAME -> Library -> Services die Datei „QuickSyncServices.serice“. Leeren Sie hiernach bitte auch den Papierkorb Ihres Macs.

      • Kontakte im Mac-Adressbuch, die nicht lokal auf dem Mac gespeichert sind, sondern aktiv in der Apple iCloud liegen, können nicht synchronisiert werden. Übertragen Sie die Kontakte in diesem Fall manuell auf das Telefon oder deaktivieren Sie iCloud Funktion temporär an Ihrem Mac, um eine Synchronisation mit Gigaset QuickSync durchführen zu können.

        iCloud am Mac deaktivieren:

        • Systemeinstellungen öffnen
        • iCloud aufrufen
        • iCloud deaktivieren

        Kontakte aus dem Mac-Adressbuch manuell auf das Telefon übertragen:

        • Öffnen Sie das Mac-Adressbuch durch Klick auf das Symbol "Adressbuch".
        • Ziehen Sie die neuen Kontakte per 'Drag and Drop' aus dem Mac-Adressbuch in die Kontakte-Liste oder fügen Sie die Kontakte per 'Copy and Paste' in die Kontakte-Liste ein. Die hinzugefügten Kontakte werden grün hinterlegt.
        • Klicken Sie auf das Symbol "Sync mit Telefon", um die neuen Kontakte auf das Telefon zu übertragen.
      •  

        Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

        verbunden ist.

         

        Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

        Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

        Modus neu.

         

        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
        • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
        • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
        • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
        • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
        • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
        • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
      • Dies kann passieren, wenn die Richtung des Datenabgleiches bei jeder Synchronisation

        geändert wurde, oder wenn ein Kommunikationsfehler in der Verbindung

        mit dem Mobilteil aufgetreten ist.

        • Deaktivieren Sie den Sync-Manager vor jeder Änderung der Richtung des Datenabgleiches und starten Sie ihn dann wieder.
      • Versetzen Sie das Mobilteil in den Ruhezustand (Auflegen-Taste lang drücken)

        und starten Sie den Vorgang erneut.

         

        Sollte das Verhalten danach immer noch auftreten, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

        • Schalten Sie Ihr Mobilteil aus und starten Sie den Mac neu.
        • Schalten Sie Ihr Mobilteil wieder ein.
        • Starten Sie Gigaset QuickSync und verbinden Sie das Mobilteil erneut.
      • 1. Das Mobilteil befindet sich nicht im Ruhezustand.

        • Versetzen Sie das Mobilteil in den Ruhezustand (Auflegen-Taste lang drücken) und starten Sie den Vorgang erneut.

         

        2. Die Bluetooth-Verbindung ist unterbrochen.

        • Beenden Sie Gigaset QuickSync und alle Anwendungen, die auf das Mobilteil zugreifen.
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Versetzen Sie das Mobilteil in den Ruhezustand (Auflegen-Taste lang drücken), verbinden Sie das Mobilteil und starten Sie den Vorgang erneut.

         

        Erhalten Sie jetzt den gleichen Fehler, führen Sie bitte die folgenden Schritte aus:

         

        1. Stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

        2. Löschen Sie die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

        Modus neu.

        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
        • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
        • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
        • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
        • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
        • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
        • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
  • R
    • Rufnummern anwählen
        • Klicken Sie mit rechter Maus-Taste auf die Rufnummer.
        • Wählen Sie die Menüoption "Services" aus und klicken dann dann "QuickSync: wähle mit..."

        Das Gigaset baut jetzt eine Verbindung mit der gewählten Rufnummer auf.

         

         

        • Klicken Sie in der Kontakte-Liste auf den Kontakt.
        • Klicken Sie in den Kontaktdaten auf die Telefonnummer und wählen Sie die Menüoption "Wähle Nummer" aus.

        Das Gigaset baut jetzt eine Verbindung mit der gewählten Rufnummer auf.

         

  • V
    • Verbindung herstellen
      •  

        Im Falle einer USB-Verbindung, überprüfen Sie, ob das Mobilteil über das USB-Kabel richtig mit dem Mac

        verbunden ist.

         

        Bei einer Bluetooth-Verbindung stellen Sie sicher, dass Bluetooth am Mobilteil und am Mac aktiviert ist.

        Löschen Sie ggfs. die alte Bluetooth-Verbindung und erstellen Sie diese im manuellen

        Modus neu.

         

        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und löschen Sie dort das Mobilteil aus der Liste.
        • Deaktivieren Sie Bluetooth auf dem Mobilteil und schalten Sie das Mobilteil aus.
        • Nehmen Sie den Akku aus dem Mobilteil heraus, warten Sie einige Sekunden. Legen Sie den Akku wieder ein.
        • Schließen Sie alle Programme auf dem Mac.
        • Aktivieren Sie Bluetooth auf dem Mac und dem Mobilteil.
        • Öffnen Sie die Systemeinstellungen > Bluetooth und fügen Sie Ihr Mobilteil manuell hinzu. Durch Klick auf "Bluetooth Gerät konfigurieren..." starten Sie den Apple Bluetooth-Assistenten. Wählen Sie als Gerätetyp 'Alle Geräte' und in der Liste aller gefundenen Geräte anschließend Ihr Mobilteil aus. Folgen Sie den Anweisungen des Assistenten.
        • Wichtig: Das Mobilteil fragt Sie nun nach der Bluetooth-PIN. Geben Sie hier das im Bluetooth-Assistenten angezeigte Passwort ein. Die Frage „In Liste der bekannten Geräte aufnehmen?“ bestätigen Sie mit "Ja".
        • Starten Sie Gigaset QuickSync erneut.
        • Klicken Sie in der Liste aller bekannten Mobilteile auf das [+] Symbol. Alle verfügbaren Mobilteile werden aufgelistet.
        • Wählen Sie Ihr Mobilteil aus und klicken Sie zum Verbinden auf "Weiter".
      • Versetzen Sie das Mobilteil in den Ruhezustand (Auflegen-Taste lang drücken)

        und starten Sie den Vorgang erneut.

         

        Sollte das Verhalten danach immer noch auftreten, führen Sie bitte folgende Schritte aus:

        • Schalten Sie Ihr Mobilteil aus und starten Sie den Mac neu.
        • Schalten Sie Ihr Mobilteil wieder ein.
        • Starten Sie Gigaset QuickSync und verbinden Sie das Mobilteil erneut.
        1. Stellen Sie mit der Gigaset QuickSync die Verbindung zur Ihrem Gigaset her.
        2. Klicken Sie einfach auf den angezeigten Gerätenamen unterhalb des Produktbildes. 
        3. Gegen Sie nun die neue Gerätebezeichnung ein, indem Sie einfach den bisherige Namen überschreiben.




Downloads

Hier erhalten Sie Bedienungsanleitungen und Software-Updates.

Bedienungsanleitungen
Firmware
Software
  • QuickSync Version 4.0 (Mac OS 10.9 - 10.13 High Sierra)

    Gigaset QuickSync für Mac

    Mit dieser Software lassen sich bequem Ihre Adressdaten von den Mac OS Kontakten mit dem Gigaset Mobilteil über Bluetooth®, Datenkabel oder Netzwerk (LAN) synchronisieren (je nach unterstütztem Gerätetyp stehen ein oder mehrere Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung).

     

    Generelle Informationen 

    Unterstützte Betriebssystemversionen:

    • Mac OS X 10.13 High Sierra, 10.12 Sierra, 10.11 El Capitan, 10.10 Yosemite, 10.9 Mavericks

     

    Leistungsmerkmale der Gigaset QuickSync Software für Mac: 

    • Synchronisation zwischen Ihrem Mac Adressbuch (inkl. iCloud) und unterstützten Gigaset Geräten
    • Download von Klingeltönen, Screensavern und Picture Clips
    • Unterstützt alle Quicktime Musikformate - Automatische Konvertierung in G.722 Format während des Downloads
    • Klingelton-Editor: Wählen Sie, wie viele Sekunden des Titels auf das Mobilteil übertragen werden sollen
    • Automatische Bildübertragung aus dem Mac Adressbuch (nur für SL910 und S820)

     

    Wählen von Telefonnummern über ein verbundenes Gigaset Telefon:

    • Wählen sie eine Telefonnummer in einem Programm (z.B. Safari) aus und starten Sie den Wählvorgang über das Kontextmenü
    • Das ausgewählte Telefon wählt die ausgewählte Nummer in Freisprechbetrieb
    • (Das Kontextmenü muss in den Systemeinstellungen->Tastatur->Kurzbefehle->Dienste aktiviert sein)
    • Unterstützung von mehreren Mobilteilen mit jeweils eigenen Namen

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Mobilteilen: 

    • Gigaset CL660HX, SL785, SL780, SL78H, SL565, SL560, SL56, SL400, SL400A, SL400H, SL375, SL370, SL37H, S810, S810A, S810H, S800, S800A, S800H, S820, S820A, S820H, S850H, S850HX, SL350, SL360HS, SL450H, SL450HX, SL910, SL910A, SL910H, S790, S795, S79H, SX790 ISDN, SX795 ISDN, S685, S680, SX685 isdn, SX680 isdn, S685 IP, S68H, S510H PRO, S650H PRO, SL610H PRO und SL750H PRO.

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Tischtelefonen:

    • Gigaset DL500A, DX600A ISDN, DX800A all in one, DE310, DE410, DE700, DE900 IP PRO

     

    Release Notes (April 2018)

    Version 4.0

    • NEU: Mac OS 10.13 High Sierra support (64 bit System)

     

    Download
  • QuickSync Version 3.6 (Mac OS 10.7 - 10.12 Sierra)

    Gigaset QuickSync für Mac

    Mit dieser Software lassen sich bequem Ihre Adressdaten von den Mac OS Kontakten mit dem Gigaset Mobilteil über Bluetooth®, Datenkabel oder Netzwerk (LAN) synchronisieren (je nach unterstütztem Gerätetyp stehen ein oder mehrere Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung).

     

    Generelle Informationen 

    Unterstützte Betriebssystemversionen:  

    • Mac OS X 10.11 El Capitan, 10.10 Yosemite, 10.9, 10.8, 10.7

     

    Leistungsmerkmale der Gigaset QuickSync Software für Mac: 

    • Synchronisation zwischen Ihrem Mac Adressbuch (inkl. iCloud) und unterstützten Gigaset Geräten
    • Download von Klingeltönen, Screensavern und Picture Clips
    • Unterstützt alle Quicktime Musikformate - Automatische Konvertierung in G.722 Format während des Downloads
    • Klingelton-Editor: Wählen Sie, wie viele Sekunden des Titels auf das Mobilteil übertragen werden sollen
    • Automatische Bildübertragung aus dem Mac Adressbuch (nur für SL910 und S820)

     

    Wählen von Telefonnummern über ein verbundenes Gigaset Telefon:

    • Wählen sie eine Telefonnummer in einem Programm (z.B. Safari) aus und starten Sie den Wählvorgang über das Kontextmenü
    • Das ausgewählte Telefon wählt die ausgewählte Nummer in Freisprechbetrieb
    • (Das Kontextmenü muss in den Systemeinstellungen->Tastatur->Kurzbefehle->Dienste aktiviert sein)
    • Unterstützung von mehreren Mobilteilen mit jeweils eigenen Namen

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Mobilteilen: 

    • Gigaset CL660HX, SL785, SL780, SL78H, SL565, SL560, SL56, SL400, SL400A, SL400H, SL375, SL370, SL37H, S810, S810A, S810H, S800, S800A, S800H, S820, S820A, S820H, S850H, S850HX, SL350, SL360HS, SL450H, SL450HX, SL910, SL910A, SL910H, S790, S795, S79H, SX790 ISDN, SX795 ISDN, S685, S680, SX685 isdn, SX680 isdn, S685 IP, S68H, S510H PRO, S650H PRO, SL610H PRO und SL750H PRO.

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Tischtelefonen:

    • Gigaset DL500A, DX600A ISDN, DX800A all in one, DE310, DE410, DE700, DE900 IP PRO

     

    Release Notes (November 2016)

    Version 3.6

    • Mac OS 10.12 Sierra Support

     

    Download
  • QuickSync Version 3.0.2 (Mac OS 10.5 - 10.9)

    Gigaset QuickSync für Mac

    Mit dieser Software lassen sich bequem Ihre Adressdaten von den Mac OS Kontakten mit dem Gigaset Mobilteil über Bluetooth®, Datenkabel oder Netzwerk (LAN) synchronisieren (je nach unterstütztem Gerätetyp stehen ein oder mehrere Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung).

     

    Generelle Informationen 

    Unterstützte Betriebssystemversionen:  

    • Mac OS 10.9, 10.8, 10.7, 10.6, 10.5

     

    Leistungsmerkmale der Gigaset QuickSync Software für Mac: 

    • Synchronisation zwischen Ihrem Mac Adressbuch (inkl. iCloud) und unterstützten Gigaset Geräten
    • Download von Klingeltönen, Screensavern und Picture Clips
    • Unterstützt alle Quicktime Musikformate - Automatische Konvertierung in G.722 Format während des Downloads
    • Klingelton-Editor: Wählen Sie, wie viele Sekunden des Titels auf das Mobilteil übertragen werden sollen
    • Automatische Bildübertragung aus dem Mac Adressbuch (nur für SL910 und S820)

     

    Wählen von Telefonnummern über ein verbundenes Gigaset Telefon:

    • Wählen sie eine Telefonnummer in einem Programm (z.B. Safari) aus und starten Sie den Wählvorgang über das Kontextmenü
    • Das ausgewählte Telefon wählt die ausgewählte Nummer in Freisprechbetrieb
    • (Das Kontextmenü muss in den Systemeinstellungen->Tastatur->Kurzbefehle->Dienste aktiviert sein)
    • Unterstützung von mehreren Mobilteilen mit jeweils eigenen Namen

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Mobilteilen: 

    • Gigaset SL785, SL780, SL78H, SL565, SL560, SL56, SL400, SL400A, SL400H, SL375, SL370, SL37H, S810, S810A, S810H, S800, S800A, S800H, S820, S820A, S820H, SL910, SL910A, SL910H, S790, S795, S79H, SX790 ISDN, SX795 ISDN, S685, S680, SX685 isdn, SX680 isdn, S685 IP, S68H

     

    Gigaset QuickSync ist kompatibel mit den Gigaset Tischtelefonen:

    • Gigaset DL500A, DX600A ISDN, DX800A all in one, DE310, DE410, DE700, DE900 IP PRO

     

    Download

Nicht fündig geworden?

Kontaktieren Sie den Gigaset Kundenservice für persönliche Hilfestellung.