Service für Gigaset Repeater 2.0

Gigaset Repeater 2.0
Willkommen beim Kundenservice für Ihr Gigaset Repeater 2.0. Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen. Sowohl Bedienungsanleitungen wie auch Soft- und Firmware stehen zum herunterladen bereit. Ebenfalls finden Sie hier Videotutorials, die Ihnen bei der Einrichtung helfen. Wenn Ihr Produkt einen Defekt aufweist, können Sie Ihr Gigaset Repeater 2.0 zur Reparatur anmelden. Außerdem finden Sie hier ubehör für Ihr Gigaset Repeater 2.0. Sollten Sie nach Produkten für Ihr Gigaset Repeater 2.0 suchen, finden Sie Informationen dazu in unserer Kompatibilitätsdatenbank. Hier finden Sie auch Hilfestellung zum Registrieren Ihres Gigaset Repeater 2.0 mit anderen Geräten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrem Gigaset Produkt? Hier erhalten Sie Antworten.

Top 10 FAQs

  • Ob Ihre Basis für den Betrieb des Repeaters geeignet ist und wie Sie diese für die Anmeldung des Repea-ters vorbereiten, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Telefons.
    Bevor Sie mit der Anmeldung beginnen, stellen Sie den Gigaset Repeater in unmittelbarer Nähe zur Basis und zu einem Stromanschluss auf. Sollten Sie bereits Gigaset Repeater verwenden, müssen diese für den Anmeldevorgang eingeschaltet neben der Basis aufgestellt sein.

    Automatische Anmeldung
    Führen Sie folgende Schritte durch:

    • Basis für die Repeater-Anmeldung so vorbereiten, wie bei manueller Anmeldung eines Mobilteils. Siehe dazu die Bedienungsanleitung Ihrer Basis.
    • Gigaset Repeater einschalten: Stecken Sie das Steckernetzgerät in eine Stromsteckdose. Danach befin-det sich das Gerät 5 Minuten lang im Anmeldezustand.

    Der Repeater wird automatisch an der Basis angemeldet. Erfolg oder Misserfolg der Anmeldung wird über die LEDs angezeigt.

    Hinweis: Achten Sie darauf, dass sich während dieses Vorgangs keine weiteren Basen im Umfeld des Gigaset Repeaters im Anmeldezustand befinden.

    Abmeldung
    Die Abmeldung des Repeaters kann z. B. notwendig werden, wenn er ersetzt werden muss. Informationen dazu finden Sie gegebenenfalls in der Bedienungsanleitung Ihrer Basis, oder über das Systemmenü Ihres Telefons z. B. C430/C430A, C530/C530A, CL660/CL660A, E630/E630A. Für Telefone ohne ein Repeater-Systemmenü, kann der Repeater mit der „Repeater zurücksetzen (Reset)“-Prozedur abgemeldet werden.

  • Wenn die Anmeldung nicht erfolgreich war oder eine Neuanmeldung an einer anderen Basis durchgeführt werden soll, können Sie den Repeater wie folgt zurücksetzen.


    • Repeater-Taste drücken (linke LED blinkt langsam).
    • Repeater-Taste loslassen, wenn die linke LED schnell blinkt (nach ca. 10 Sek.).


    Der Repeater ist jetzt wieder anmeldebereit.

  • Linke LED: signalisiert Anmeldezustand und Betriebsbereitschaft


    Im Betrieb

    Aus Keine Stromversorgung
    Leuchtet dauerhaft Verbindung zur Basis hergestellt
    Blinkt Keine Verbindung zur Basis
    Noch nicht angemeldet

    Blinkt 2x pro Sek. Bereit zur automatischen Anmeldung
    Aus Automatische Anmeldung nach 5 Min. nicht erfolgreich


    Rechte LED: signalisiert Mobilteil-Verbindungen über den Repeater

    Im Betrieb



    Aus Kein Verkehr
    Blinkt 1x alle 3 Sek. Ein Mobilteil über Repeater verbunden
    Blinkt 2x alle 3 Sek. Zwei Mobilteile über Repeater verbunden
    Dauerndes Leuchten Basis nicht für den Betrieb mit einem Repeater vorberei-tet (gilt nur für Basen, an denen Repeaterbetrieb ein- und ausgeschaltet werden kann)
  • Mit dem Gigaset Repeater können Sie die Reichweite Ihres DECT-Telefons vergrößern. Bis zu 6 Gigaset Repeater können an einer Basis gleichzeitig genutzt werden. Die max. Anzahl ist abhängig von Ihrer Basis und der Art der DECT-Übertragung (verschlüsselt/unverschlüsselt).

    Im Repeater-Bereich können gleichzeitig max. 2 Gespräche geführt werden.Die Anzahl der anmeldbaren Mobilteile an Ihrer Basis wird durch den Gigaset Repeater nicht beeinflusst

  • Nach der erfolgreich durchgeführten Anmeldung können Sie den Gigaset Repeater dort aufstellen, wo Sie eine Erweiterung des Empfangsbereichs Ihrer Mobilteile wünschen. Achten Sie jedoch darauf, dass ein Stromanschluss am Aufstellort vorhanden ist und dass die linke LED am Gerät nach dem Einschalten kon-stant leuchtet.
    Falls die linke LED blinkt, ist der Gigaset Repeater zu weit von der Basis entfernt bzw. ist der Empfang durch z. B. dicke Mauern oder Metallgegenstände (z. B. Heizkörper) beeinträchtigt.

    Bei der Suche nach dem passenden Aufstellort kann Ihnen auch ein Mobilteil helfen, welches am Aufstell-ort des Gigaset Repeater eine gute Verbindung zur Basis haben muss.
    Um ein Mobilteil zum ersten Mal im erweiterten Bereich des Gigaset-Repeaters zu benutzen: Bringen Sie es aus dem Empfangsbereich der Basis in den Empfangsbereich des Repeaters; schalten Sie es dann aus und wieder ein.

    Hinweis: Verwenden Sie mehr als einen Gigaset Repeater im Bereich Ihrer Basis, muss ein Mindestabstand von 10 m zwischen den Gigaset Repeatern eingehalten werden.


  • Problem Ursache Abhilfe
    Linke LED blinkt ständig nach Beenden der Anmel-dung Keine Funkverbindung zur Basis Anmeldung wiederholen
    Linke LED blinkt ständig am ausgewählten Standor Keine Funkverbindung zur Basis Neuen Standort auswählen
    Linke LED leuchtet über-haupt nicht Keine Stromversorgung Stromanschluss überprüfen
    Kein Empfang des Mobil-teiles im erweiterten Bereich des Repeaters Repeater nicht angemeldet

    Keine Funkverbindung zur Basis

    Mobilteil findet Repeater nicht
    Anmeldung wiederholen

    Neuen Standort auswählen

    Mobilteil aus- und einschalten
    Rechte LED leuchtet dauer-haft Basis wurde für den Repea-terbetrieb nicht vorbereitet Prüfen Sie welche Voraussetzungen und Vorbereitungen an Ihrer Basis für die Repeater-Registrierung not-wendig sind. Wiederholen Sie diese Schritte um Ihr Repeater anzumel-den.
    Keine Anmeldung von wei-teren Repeatern möglich, wenn Verschlüsselung aktiv ist Maximale Anzahl der an der Basis anschließbaren Repea-ter erreicht Nicht mehr benötigte Repeater mit der Abmeldeprozedur abmelden, die in der Bedienungsanleitung oder mit dem Systemmenü Ihres Telefons beschrieben wird.Wenn Sie zusätzliche Repeater brauchen, können Sie bis zu 6 Repeater benutzen, wenn die Ver-schlüsselung deaktiviert ist. Um die Verschlüsselung zu deakti-vieren, müssen zuerst alle Repeater abgemeldet werden. Dann kann die Verschlüsselung deaktiviert und die Repeater könnenwieder angemel-det werden.

  • Sie können mit einem Kontrollton feststellen, ob ein Mobilteil im erweiterten Empfangsbereich erreichbar ist. Diesen Kontrollton hören Sie alle 2,5 Sek. am Mobilteil, wenn eine Leitung belegt ist. Gehen Sie wie folgt vor:

    Repeater:

    • Um den Kontrollton einzuschalten: Repeater-Taste drücken bis die rechte LED leuchtet (nach ca. 20 Sek.).
    • Um den Kontrollton wieder auszuschalten: Repeater-Taste erneut drücken, bis die rechte LED erlischt (nach ca. 20 Sek.).


    Mobilteil:

    • Leitung belegen (Abheben-Taste lange drücken).
    • Wenn Sie den Kontrollton hören, befinden Sie sich im erweiterten Empfangsbereich. Wenn Sie keinen Kontrollton hören, bewegen Sie sich mit dem Mobilteil in Richtung Repeater bis Sie ihn hören.

alle FAQ nach Themen

  • A
    • Allgemein
      • Linke LED: signalisiert Anmeldezustand und Betriebsbereitschaft


        Im Betrieb

        Aus Keine Stromversorgung
        Leuchtet dauerhaft Verbindung zur Basis hergestellt
        Blinkt Keine Verbindung zur Basis
        Noch nicht angemeldet

        Blinkt 2x pro Sek. Bereit zur automatischen Anmeldung
        Aus Automatische Anmeldung nach 5 Min. nicht erfolgreich


        Rechte LED: signalisiert Mobilteil-Verbindungen über den Repeater

        Im Betrieb



        Aus Kein Verkehr
        Blinkt 1x alle 3 Sek. Ein Mobilteil über Repeater verbunden
        Blinkt 2x alle 3 Sek. Zwei Mobilteile über Repeater verbunden
        Dauerndes Leuchten Basis nicht für den Betrieb mit einem Repeater vorberei-tet (gilt nur für Basen, an denen Repeaterbetrieb ein- und ausgeschaltet werden kann)
      • Wenn die Anmeldung nicht erfolgreich war oder eine Neuanmeldung an einer anderen Basis durchgeführt werden soll, können Sie den Repeater wie folgt zurücksetzen.


        • Repeater-Taste drücken (linke LED blinkt langsam).
        • Repeater-Taste loslassen, wenn die linke LED schnell blinkt (nach ca. 10 Sek.).


        Der Repeater ist jetzt wieder anmeldebereit.

      • Sie können mit einem Kontrollton feststellen, ob ein Mobilteil im erweiterten Empfangsbereich erreichbar ist. Diesen Kontrollton hören Sie alle 2,5 Sek. am Mobilteil, wenn eine Leitung belegt ist. Gehen Sie wie folgt vor:

        Repeater:

        • Um den Kontrollton einzuschalten: Repeater-Taste drücken bis die rechte LED leuchtet (nach ca. 20 Sek.).
        • Um den Kontrollton wieder auszuschalten: Repeater-Taste erneut drücken, bis die rechte LED erlischt (nach ca. 20 Sek.).


        Mobilteil:

        • Leitung belegen (Abheben-Taste lange drücken).
        • Wenn Sie den Kontrollton hören, befinden Sie sich im erweiterten Empfangsbereich. Wenn Sie keinen Kontrollton hören, bewegen Sie sich mit dem Mobilteil in Richtung Repeater bis Sie ihn hören.
      • Ob Ihre Basis für den Betrieb des Repeaters geeignet ist und wie Sie diese für die Anmeldung des Repea-ters vorbereiten, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Telefons.
        Bevor Sie mit der Anmeldung beginnen, stellen Sie den Gigaset Repeater in unmittelbarer Nähe zur Basis und zu einem Stromanschluss auf. Sollten Sie bereits Gigaset Repeater verwenden, müssen diese für den Anmeldevorgang eingeschaltet neben der Basis aufgestellt sein.

        Automatische Anmeldung
        Führen Sie folgende Schritte durch:

        • Basis für die Repeater-Anmeldung so vorbereiten, wie bei manueller Anmeldung eines Mobilteils. Siehe dazu die Bedienungsanleitung Ihrer Basis.
        • Gigaset Repeater einschalten: Stecken Sie das Steckernetzgerät in eine Stromsteckdose. Danach befin-det sich das Gerät 5 Minuten lang im Anmeldezustand.

        Der Repeater wird automatisch an der Basis angemeldet. Erfolg oder Misserfolg der Anmeldung wird über die LEDs angezeigt.

        Hinweis: Achten Sie darauf, dass sich während dieses Vorgangs keine weiteren Basen im Umfeld des Gigaset Repeaters im Anmeldezustand befinden.

        Abmeldung
        Die Abmeldung des Repeaters kann z. B. notwendig werden, wenn er ersetzt werden muss. Informationen dazu finden Sie gegebenenfalls in der Bedienungsanleitung Ihrer Basis, oder über das Systemmenü Ihres Telefons z. B. C430/C430A, C530/C530A, CL660/CL660A, E630/E630A. Für Telefone ohne ein Repeater-Systemmenü, kann der Repeater mit der „Repeater zurücksetzen (Reset)“-Prozedur abgemeldet werden.

      • Nach der erfolgreich durchgeführten Anmeldung können Sie den Gigaset Repeater dort aufstellen, wo Sie eine Erweiterung des Empfangsbereichs Ihrer Mobilteile wünschen. Achten Sie jedoch darauf, dass ein Stromanschluss am Aufstellort vorhanden ist und dass die linke LED am Gerät nach dem Einschalten kon-stant leuchtet.
        Falls die linke LED blinkt, ist der Gigaset Repeater zu weit von der Basis entfernt bzw. ist der Empfang durch z. B. dicke Mauern oder Metallgegenstände (z. B. Heizkörper) beeinträchtigt.

        Bei der Suche nach dem passenden Aufstellort kann Ihnen auch ein Mobilteil helfen, welches am Aufstell-ort des Gigaset Repeater eine gute Verbindung zur Basis haben muss.
        Um ein Mobilteil zum ersten Mal im erweiterten Bereich des Gigaset-Repeaters zu benutzen: Bringen Sie es aus dem Empfangsbereich der Basis in den Empfangsbereich des Repeaters; schalten Sie es dann aus und wieder ein.

        Hinweis: Verwenden Sie mehr als einen Gigaset Repeater im Bereich Ihrer Basis, muss ein Mindestabstand von 10 m zwischen den Gigaset Repeatern eingehalten werden.

      • Mit dem Gigaset Repeater können Sie die Reichweite Ihres DECT-Telefons vergrößern. Bis zu 6 Gigaset Repeater können an einer Basis gleichzeitig genutzt werden. Die max. Anzahl ist abhängig von Ihrer Basis und der Art der DECT-Übertragung (verschlüsselt/unverschlüsselt).

        Im Repeater-Bereich können gleichzeitig max. 2 Gespräche geführt werden.Die Anzahl der anmeldbaren Mobilteile an Ihrer Basis wird durch den Gigaset Repeater nicht beeinflusst

  • K
    • Konfiguration
      • Sie können mit einem Kontrollton feststellen, ob ein Mobilteil im erweiterten Empfangsbereich erreichbar ist. Diesen Kontrollton hören Sie alle 2,5 Sek. am Mobilteil, wenn eine Leitung belegt ist. Gehen Sie wie folgt vor:

        Repeater:

        • Um den Kontrollton einzuschalten: Repeater-Taste drücken bis die rechte LED leuchtet (nach ca. 20 Sek.).
        • Um den Kontrollton wieder auszuschalten: Repeater-Taste erneut drücken, bis die rechte LED erlischt (nach ca. 20 Sek.).


        Mobilteil:

        • Leitung belegen (Abheben-Taste lange drücken).
        • Wenn Sie den Kontrollton hören, befinden Sie sich im erweiterten Empfangsbereich. Wenn Sie keinen Kontrollton hören, bewegen Sie sich mit dem Mobilteil in Richtung Repeater bis Sie ihn hören.
      • Ob Ihre Basis für den Betrieb des Repeaters geeignet ist und wie Sie diese für die Anmeldung des Repea-ters vorbereiten, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung Ihres Telefons.
        Bevor Sie mit der Anmeldung beginnen, stellen Sie den Gigaset Repeater in unmittelbarer Nähe zur Basis und zu einem Stromanschluss auf. Sollten Sie bereits Gigaset Repeater verwenden, müssen diese für den Anmeldevorgang eingeschaltet neben der Basis aufgestellt sein.

        Automatische Anmeldung
        Führen Sie folgende Schritte durch:

        • Basis für die Repeater-Anmeldung so vorbereiten, wie bei manueller Anmeldung eines Mobilteils. Siehe dazu die Bedienungsanleitung Ihrer Basis.
        • Gigaset Repeater einschalten: Stecken Sie das Steckernetzgerät in eine Stromsteckdose. Danach befin-det sich das Gerät 5 Minuten lang im Anmeldezustand.

        Der Repeater wird automatisch an der Basis angemeldet. Erfolg oder Misserfolg der Anmeldung wird über die LEDs angezeigt.

        Hinweis: Achten Sie darauf, dass sich während dieses Vorgangs keine weiteren Basen im Umfeld des Gigaset Repeaters im Anmeldezustand befinden.

        Abmeldung
        Die Abmeldung des Repeaters kann z. B. notwendig werden, wenn er ersetzt werden muss. Informationen dazu finden Sie gegebenenfalls in der Bedienungsanleitung Ihrer Basis, oder über das Systemmenü Ihres Telefons z. B. C430/C430A, C530/C530A, CL660/CL660A, E630/E630A. Für Telefone ohne ein Repeater-Systemmenü, kann der Repeater mit der „Repeater zurücksetzen (Reset)“-Prozedur abgemeldet werden.

      • Mit dem Gigaset Repeater können Sie die Reichweite Ihres DECT-Telefons vergrößern. Bis zu 6 Gigaset Repeater können an einer Basis gleichzeitig genutzt werden. Die max. Anzahl ist abhängig von Ihrer Basis und der Art der DECT-Übertragung (verschlüsselt/unverschlüsselt).

        Im Repeater-Bereich können gleichzeitig max. 2 Gespräche geführt werden.Die Anzahl der anmeldbaren Mobilteile an Ihrer Basis wird durch den Gigaset Repeater nicht beeinflusst

  • P
    • Problemlösungen

      • Problem Ursache Abhilfe
        Linke LED blinkt ständig nach Beenden der Anmel-dung Keine Funkverbindung zur Basis Anmeldung wiederholen
        Linke LED blinkt ständig am ausgewählten Standor Keine Funkverbindung zur Basis Neuen Standort auswählen
        Linke LED leuchtet über-haupt nicht Keine Stromversorgung Stromanschluss überprüfen
        Kein Empfang des Mobil-teiles im erweiterten Bereich des Repeaters Repeater nicht angemeldet

        Keine Funkverbindung zur Basis

        Mobilteil findet Repeater nicht
        Anmeldung wiederholen

        Neuen Standort auswählen

        Mobilteil aus- und einschalten
        Rechte LED leuchtet dauer-haft Basis wurde für den Repea-terbetrieb nicht vorbereitet Prüfen Sie welche Voraussetzungen und Vorbereitungen an Ihrer Basis für die Repeater-Registrierung not-wendig sind. Wiederholen Sie diese Schritte um Ihr Repeater anzumel-den.
        Keine Anmeldung von wei-teren Repeatern möglich, wenn Verschlüsselung aktiv ist Maximale Anzahl der an der Basis anschließbaren Repea-ter erreicht Nicht mehr benötigte Repeater mit der Abmeldeprozedur abmelden, die in der Bedienungsanleitung oder mit dem Systemmenü Ihres Telefons beschrieben wird.Wenn Sie zusätzliche Repeater brauchen, können Sie bis zu 6 Repeater benutzen, wenn die Ver-schlüsselung deaktiviert ist. Um die Verschlüsselung zu deakti-vieren, müssen zuerst alle Repeater abgemeldet werden. Dann kann die Verschlüsselung deaktiviert und die Repeater könnenwieder angemel-det werden.

      • Wenn die Anmeldung nicht erfolgreich war oder eine Neuanmeldung an einer anderen Basis durchgeführt werden soll, können Sie den Repeater wie folgt zurücksetzen.


        • Repeater-Taste drücken (linke LED blinkt langsam).
        • Repeater-Taste loslassen, wenn die linke LED schnell blinkt (nach ca. 10 Sek.).


        Der Repeater ist jetzt wieder anmeldebereit.

Downloads

Hier erhalten Sie Bedienungsanleitungen und Software-Updates.

Bedienungsanleitungen
Firmware
Software

Reparatur online einleiten

Über Ihr Benutzerkonto haben Sie die Möglichkeit, Ihre registrierten Gigaset Produkte online zur Reparatur anzumelden.
Nach erfolgreicher Garantieprüfung senden wir Ihnen ein Retourenlabel per E-Mail zu. Mt diesem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gerät kostenlos an uns einzusenden.

Kompatibilität prüfen

Kombinieren Sie Gigaset Mobilteile und Basisstationen bzw. Router mit DECT-Funktion.
Zur Produktauswahl
Prüfen Sie die Kompatibilität zwischen Mobilteilen und Basisstationen anhand ausgewälter Funktionen.
Zur Funktionsauswahl

Nicht fündig geworden?

Kontaktieren Sie den Gigaset Kundenservice für persönliche Hilfestellung.