Umzug in die Zukunft: Gigaset München wechselt Standort

Die Zentrale des Münchner Telekommunikationsunternehmens Gigaset zieht innerhalb Münchens um. Neuer Hauptstandort des Europäischen Marktführers für DECT Schnurlostelefone wird das Seidl-Forum im Herzen von München. Damit verlagert das Unternehmen seinen Standort aus der ehemaligen, in Obersendling gelegenen, Siemensstadt, wo das Un-ternehmen seine Wurzeln hatte, ins Zentrum von München.

Neun Jahre lang war die Hofmannstraße in Obersendling das Zentrum der Europäischen Festnetz-telekommunikation. 2006 zogen 330 Gigaset Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, damals noch unter dem Unternehmensnahmen Siemens Home and Office Communication Devices GmbH & Co. KG firmierend, in die Räumlichkeiten ein, die sich mitten im Herzen der Siemensstadt befanden. Zu Hochzeiten arbeiteten hier insgesamt knapp 28.000 Mitarbeiter.

„Gigaset hat in der Hofmannstraße erfolgreiche Jahre erlebt und das Thema Festnetztelefonie maßgeblich geprägt“, sagt Charles Fränkl, CEO der Gigaset AG. „In 2012 haben wir jedoch damit begonnen das Unternehmen den sich verändernden Marktbedingungen anzupassen. Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist daher ein Schritt auf unserer Agenda hin zur neuen Gigaset.“

Umzug Zeichen der strategischen Neuausrichtung
Die Produktion des deutschen Traditionsunternehmens findet nach wie vor in der Fabrik in Bocholt statt. Gigaset ist damit das letzte Telekommunikationsunternehmen, das noch in Deutschland fertigt und entsprechend für ‘Qualität Made in Germany‘ steht.

Bereits 2013 wurde ein neues Produktzentrum in Düsseldorf eröffnet, der erste Schritt der geographischen Neuausrichtung des Unternehmens im Rahmen der ‘Strategie Gigaset 2015‘, die das Unternehmen vom reinen Hardware-Anbieter zu einem modernen Telekommunikationsdienstleister formen soll.

„Der Umzug in die neuen Geschäftsräume in München hat für uns alle bei Gigaset großen symbolischen Charakter!“, führt Fränkl weiter aus. „Wir haben in den letzten Jahren die größten Veränderungen der Firmengeschichte durchlebt und in 2013 wichtige Erfolge erzielt. Mit dem Einzug in die neuen Räume schlagen wir ein ganz neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte auf.“

Gigaset, jetzt im Herzen von München
Die neuen, circa 2.000 Quadratmeter großen, Geschäftsräumlichkeiten der Gigaset befinden sich im Münchner Seidlforum im Herzen von München. Die Architektur des Gebäudes verbindet zwei Höfe, drei Foyers und vier Häuser. Alles zeichnet sich dabei durch große Offenheit aus. So entstehen zwar individuelle Einheiten, die trotzdem miteinander in Kontakt stehen und ein vernetztes Ganzes darstellen. Prominente Nachbarn wie die Moët Hennessy Deutschland GmbH haben ihre Räume ebenfalls im selben Gebäude.

Das Seidlforum selbst könnte nicht schöner liegen. Zur einen Seite erstreckt sich das Münchner Museumsviertel, zur anderen zahlreiche Cafés, Geschäfte und Restaurants. Fußläufig ist auch der Königsplatz, der besonders im Sommer ein beliebter Treffpunkt – einfach mitten drin im kulturellen Herzen Münchens.

Der neue Hauptsitz der Gigaset residiert ab dem 12.November 2014 unter untenstehender Adresse. Telefon- und Faxnummern des Münchner Standorts bleiben unverändert bestehen.

Zentrale München
Gigaset AG
Seidlstraße 23
80335 München

Produktzentrum Düsseldorf
Gigaset Communications GmbH
Hansaallee 299
40549 Düsseldorf

Werk Bocholt
Gigaset Communications GmbH
Frankenstraße 2
46395 Bocholt

« Back to OverviewTop