Service für Gigaset Keeper

Gigaset Keeper
Willkommen beim Kundenservice für Ihr Gigaset Keeper. Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen. Sowohl Bedienungsanleitungen wie auch Soft- und Firmware stehen zum herunterladen bereit. Ebenfalls finden Sie hier Videotutorials, die Ihnen bei der Einrichtung helfen. Wenn Ihr Produkt einen Defekt aufweist, können Sie Ihr Gigaset Keeper zur Reparatur anmelden. Außerdem finden Sie hier ubehör für Ihr Gigaset Keeper. Sollten Sie nach Produkten für Ihr Gigaset Keeper suchen, finden Sie Informationen dazu in unserer Kompatibilitätsdatenbank. Hier finden Sie auch Hilfestellung zum Registrieren Ihres Gigaset Keeper mit anderen Geräten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrem Gigaset Produkt? Hier erhalten Sie Antworten.

Top 10 FAQs

  • Ja, die Batterie ist eine handelsübliche CR2032 Batterie. Sie lässt sich problemlos austauschen.

  • Für die erste Inbetriebnahme muss der keeper mit Strom versorgt werden. Halten Sie dafür den keeper Button für 5 Sekunden gedrückt. Die rote LED fängt an zu blinken, wenn der keeper Strom hat und bereit ist sich mit der keeper App zu verbinden. In der keeper App finden Sie eine ganz einfache Schritt für Schritt Anleitung.

  • Ja

  • Je nach Nutzerverhalten hält die Batterie ca. 1 Jahr.

  • Du benötigst lediglich einen handelsüblichen Torx T5 Schraubendreher, den es im Fachhandel zu kaufen gibt.

  • Wenn der keeper bereits irgendwann einmal mit einem Smartphone verbunden war, reicht es den keeper in der Nähe deines Smartphones zu haben während des Verbindungsvorgangs, um ihn mit der keeper App zu verbinden.

  • Wenn der keeper in der Bluetooth Reichweite Ihres Smartphones ist, dann drücken Sie zweimal den keeper. Jetzt fängt Ihr Smartphone an zu klingeln. Selbst dann, wenn es auf lautlos gestellt ist.

  • Sie können für jeden keeper individuell einstellen, ob Sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten. Das geht sowohl für Benachrichtigungen, wenn Sie sich aus der Reichweite des keepers heraus bewegen, als auch, wenn Sie wieder in die Reichweite kommen. Damit Sie Benachrichtigungen empfangen können, achten Sie bitte darauf, dass Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones der keeper App die Rechte für Benachrichtigungen erteilen. 

  • Die keeper arbeiten auf Basis von Bluetooth – auf der gleichen Frequenz arbeiten auch viele andere Systeme wie zum Beispiel WLAN oder Mikrowellen. Diese Geräte, Umwelteinflüsse und Materialien in Wänden können den keeper stören und damit eine kurze Verbindungsunterbrechung zwischen dem Smartphone und dem keeper verursachen.

  • Die Garantiezeit für den keeper beträgt 2 Jahre, davon ausgenommen ist allerdings die Batterie.

alle FAQ nach Themen

  • A
    • Akku
      • Ja, die Batterie ist eine handelsübliche CR2032 Batterie. Sie lässt sich problemlos austauschen.

      • Du benötigst lediglich einen handelsüblichen Torx T5 Schraubendreher, den es im Fachhandel zu kaufen gibt.

      • Je nach Nutzerverhalten hält die Batterie ca. 1 Jahr.

    • Allgemein
      • Ja, der keeper ist nach IPX7 wasserabweisend.

      • Der keeper ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich.

      • Ja. Wenn der keeper nicht mit Ihrem Smartphone verbunden ist, kann sich ein Anderes mit dem keeper verbinden. In dem Fall kann Ihr Smartphone sich erst wieder mit dem keeper verbinden, wenn die Verbindung Ihres keeper zu dem anderen Smartphone getrennt ist.

      • Gigaset elements Nutzer können den gleichen Account nehmen, wie für ihr anderes Gigaset Produkt. Neue Nutzer müssen die Anmeldung nur einmalig machen und entscheiden, ob sie den Newsletter abonieren möchten oder nicht. Danach wird der Login nicht mehr nachgefragt. Die Registrierung ermöglicht sich auf mehreren Smartphones mit der gleichen Keeper Liste anzumelden.

      • Bitte verwenden Sie keine spitzen Gegenstände und stechen nicht in das Gerät hinein. Versuche die Fussel wegzupusten.

      • Die Garantiezeit für den keeper beträgt 2 Jahre, davon ausgenommen ist allerdings die Batterie.

      • Der keeper und die keeper App sind komplett neu entwickelt:
        - Der keeper hat einen Lautsprecher und kann so auf sich aufmerksam machen.
        - Der keeper hat außerdem eine LED. Damit ist er noch leichter zu finden.
        - Der keeper hat einen Button. Damit können Sie Ihr Smartphone klingeln lassen, wenn Sie es suchen. Das geht auch, wenn das Smartphone auf lautlos steht.
        - Der keeper ist updatefähig. Über die keeper App kann die Software im keeper aktualisiert werden.
        - Die keeper App wurde komplett neu entwickelt, um perfekt mit dem neuen keeper zusammen zu arbeiten.

  • B
    • Bluetooth
      • Da der keeper auf das Bluetooth des Smartphones zugreifen muss, kann es manchmal passieren, dass das Signal nicht erneuert wird. Es hilft die App einmal zu schliessen und wieder zu öffnen. Die sollte man regelmäßig machen genau wie das Neustarten des Telefons um den Cache zu leeren.

      • Wir empfehlen dies nicht, da sonst der Klingelton manchmal sehr laut oder auch garnicht übertragen werden kann. Am besten verwendet man den keeper ohne andere Bluetooth Geräte.

      • Einfach einmal Bluetooth ein- und ausschalten. Dann werden alle keeper wieder erkannt.

      • Die älteren Iphones haben nicht so viel internen RAM Speicher und so kann das Iphone selbst entscheiden, dass es die App im Hintergrund doch schließt um mehr Speicher für anderes bereit zu haben.

      • Die Reichweite unseres Gigaset keeper beträgt bis zu 30 Meter.

      • Diese Information findest Du im Datenblatt Deines Handys.

  • G
    • G-tag App
      • Der G-Tag wurde nun in die Keeper App integriert. So wird nur eine App für den G-Tag und den Keeper benötigt.

  • I
    • Inbetriebnahme
      • Wenn der keeper bereits irgendwann einmal mit einem Smartphone verbunden war, reicht es den keeper in der Nähe deines Smartphones zu haben während des Verbindungsvorgangs, um ihn mit der keeper App zu verbinden.

      • Für die erste Inbetriebnahme muss der keeper mit Strom versorgt werden. Halten Sie dafür den keeper Button für 5 Sekunden gedrückt. Die rote LED fängt an zu blinken, wenn der keeper Strom hat und bereit ist sich mit der keeper App zu verbinden. In der keeper App finden Sie eine ganz einfache Schritt für Schritt Anleitung.

  • K
    • Keeper App
      • Ja, denn ohne diese Berechtigung kann die keeper App Ihr Telefon nicht klingeln lassen, wenn Sie den keeper Button doppelklicken.

      • Ja

      • Der G-Tag wurde nun in die Keeper App integriert. So wird nur eine App für den G-Tag und den Keeper benötigt.

      • Sie können Ihren keeper mit der keeper App auf mehreren Smartphones koppeln. Zeitgleich kann der keeper aber nur Verbindung zu einem Smartphone halten. Sobald die Verbindung zwischen Smartphone und keeper nicht mehr steht, kann sich Ihr zweites Smartphone mit dem keeper verbinden.

      • Ja. Damit der keeper funktioniert muss die App nach dem Start des Smartphones gestartet werden und im Hintergrund verbleiben. Wenn die App geschlossen wird (z.B. durch das wegwischen aus der Multitasking-Ansicht), dann starten Sie die keeper App bitte neu.

      • Um alle Funktionen nutzen zu können, benötigt die keeper App Bluetooth.

      • Ja. Wenn Sie auf Ihrem Android Smartphone den Standortdienst deaktiviert haben, kann die keeper App den keeper nicht erkennen.

      • Die keeper arbeiten auf Basis von Bluetooth – auf der gleichen Frequenz arbeiten auch viele andere Systeme wie zum Beispiel WLAN oder Mikrowellen. Diese Geräte, Umwelteinflüsse und Materialien in Wänden können den keeper stören und damit eine kurze Verbindungsunterbrechung zwischen dem Smartphone und dem keeper verursachen.

      • Der zuletzt bekannte Standort wird mit einem der nächsten App-Updates auf einer Karte angezeigt.

      • Falls Sie einstellen möchten, dass Ihr iPhone im Falle einer Benachrichtigung vibriert -wenn sich beispielsweise ein keeper außerhalb der Reichweite Ihres Smartphones befindet-, müssen Sie folgende Einstellungen bei iOS aktivieren:

        Öffnen Sie bei Ihrem iPhone die Einstellungen und gehen Sie zur Kategorie „Töne“; dort finden Sie die Punkte

        - Bei Klingelton vibrieren
        - Bei „Lautlos“ vibrieren

        Beide Einstellungen müssen aktiviert sein, damit jederzeit eine Vibration bei einer Benachrichtigung von der keeper App ausgelöst wird.

      • Sie können für jeden keeper individuell einstellen, ob Sie Push-Benachrichtigungen erhalten möchten. Das geht sowohl für Benachrichtigungen, wenn Sie sich aus der Reichweite des keepers heraus bewegen, als auch, wenn Sie wieder in die Reichweite kommen. Damit Sie Benachrichtigungen empfangen können, achten Sie bitte darauf, dass Sie in den Einstellungen Ihres Smartphones der keeper App die Rechte für Benachrichtigungen erteilen. 

      • In der keeper App können Sie jeden keeper, der in Bluetooth Reichweite Ihres Smartphones ist, klingeln lassen. Wechseln Sie dafür in der keeper App durch links / rechts wischen zum jeweiligen keeper und klicken Sie auf das orangene Symbol. Der keeper fängt an zu piepen und die LED blinkt. Zusätzlich sehen Sie auf dem Bildschirm eine Anzeige, wie nah Sie am keeper sind.

      • Wenn der keeper in der Bluetooth Reichweite Ihres Smartphones ist, dann drücken Sie zweimal den keeper. Jetzt fängt Ihr Smartphone an zu klingeln. Selbst dann, wenn es auf lautlos gestellt ist.

      • Die keeper App ist bei Google Play und im Apple AppStore erhältlich – zum kostenlosen Download.

      • Die keeper App hat keine Limitierung, eine Limitierung besteht nur durch das verwendete Smartphone – die Zahl der keeper hängt davon ab, wie viele gleichzeitige Bluetooth-Verbindungen das Smartphone eingehen kann. Bitte fragen Sie am besten direkt den Hersteller Ihres Smartphones.

  • S
    • Systemanforderung
      • Der keeper selbst hat kein GPS. Er greift also die letzte GPS Koordinate des Smartphones auf und meldet dort die Stelle. Falls das Smartphone aber gerade keine GPS Verbindung hatte oder das Handy so eingestellt ist, dass es GPS nur aktualisiert, wenn eine bestimmte App geöffnet ist, meldet er auch die falsche.

      • Da der keeper auf das Bluetooth des Smartphones zugreifen muss, kann es manchmal passieren, dass das Signal nicht erneuert wird. Es hilft die App einmal zu schliessen und wieder zu öffnen. Die sollte man regelmäßig machen genau wie das Neustarten des Telefons um den Cache zu leeren.

      • Wir empfehlen dies nicht, da sonst der Klingelton manchmal sehr laut oder auch garnicht übertragen werden kann. Am besten verwendet man den keeper ohne andere Bluetooth Geräte.

      • Mit 100%iger Sicherheit können wir das nicht sagen. Jeder Android Smartphone-Hersteller hat seine eigene Bluetooth Unterstützung selber in Android implementiert – daher könnte es sein, dass das eine oder andere Smartphone mit unserem keeper nicht kompatibel ist.

      • Wahrscheinlich hat der Handy-Hersteller an seiner Bluetooth Unterstützung etwas geändert. Wir arbeiten immer daran, neue Android OS Versionen so schnell wie möglich zu unterstützen.

      • Das Samsung S7 hat in unseren Test sehr eigenartige Fehler gezeigt, die auf eine besondere Bluetooth Einbindung hinleiten. Wir hoffen Samsung wird das in einem der nächsten Updates nachziehen.

      • Android Smartphones mit Bluetooth 4.0 und Android 4.4 oder höher

      • iPhone 4s, iPod touch (5. Generation) oder neuer, mit iOS 9 oder höher

      • Die älteren Iphones haben nicht so viel internen RAM Speicher und so kann das Iphone selbst entscheiden, dass es die App im Hintergrund doch schließt um mehr Speicher für anderes bereit zu haben.

    • Standort
      • Der keeper selbst hat kein GPS. Er greift also die letzte GPS Koordinate des Smartphones auf und meldet dort die Stelle. Falls das Smartphone aber gerade keine GPS Verbindung hatte oder das Handy so eingestellt ist, dass es GPS nur aktualisiert, wenn eine bestimmte App geöffnet ist, meldet er auch die falsche.

Nicht fündig geworden?

Kontaktieren Sie den Gigaset Kundenservice für persönliche Hilfestellung.